Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

call for papers – merzWissenschaft 2017

merzWissenschaft 2017 will die wissenschaftliche Reflexion von Herausforderungen und Konsequenzen, die mit der Anwendung von computerbasierten Verfahren in der sozialwissenschaftlichen Forschung verbunden sind, anregen und im medienpädagogischen Diskurs verankern.

mehr...

Politiken der Reproduktion - Politics of Reproduction

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen (LAGEN)  richtet 2017 die internationale und interdisziplinäre Tagung "Politiken der Reproduktion - Politics of Reproduction" im Bereich der Gender Studies aus.

mehr...

Der Kampf gegen die Minijobs - Mit einer Petition bis zum Bundestag

Mit einer Petition wollen die Gleichstellungsbeauftragten aus Ostwestfalen auf die Risiken der Minijobs für Frauen hinweisen.

mehr...

Preview des Kinofilms „HIDDEN FIGURES – Unbekannte Heldinnen“ in Bielefeld

Das Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. lädt Gäste und Schülerinnen und Schüler zur Preview des Kinofilms „HIDDEN FIGURES – Unbekannte Heldinnen“ am 31. Januar 2017 im Lichtwerk Bielefeld ein.

mehr...

Bielefelder Konferenz „Gender 2020 – Kulturwandel in der Wissenschaft steuern“

Die Spitzen aus Politik, Wissenschaftsorganisationen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen treffen sich am 26. und 27. Januar 2017 in Bielefeld, um ein Thema voranzubringen: die Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung.

mehr...

Auszeichnung für das Forschungsprojekt CyberMentor

CyberMentor, ein an der Universität Regensburg und an der Universität Erlangen-Nürnberg angesiedeltes Forschungsprojekt und Europas größtes wissenschaftlich begleitetes Online-Mentoring-Programm für Mädchen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), wurde im Dezember mit dem „Digital Impact Organisation of the Year Award“ 2016 der europäischen Organisation Digital Leadership Institute (DLI) ausgezeichnet.

mehr...

MINTsummit 2017 – GO Digital - Open Innovation und digitale Infrastruktur

Bei dem dritten Spitzentreffen der Ingenieurinnen, Informatikerinnen, Naturwissenschaftlerinnen und Expertinnen aus den MINT-Bereichen der deutschen Wirtschaft liegt der Fokus auf den Themen Digitalisierung und Innovation. Verschiedene Workshops, Vorträge sowie Diskussionsrunden geben Einblicke in aktuelle Projekte und Praxisbeispiele. Zudem bietet sich die Gelegenheit zum persönlichen Erfahrungsaustausch und Kennenlernen.

mehr...

Interdisziplinäres Symposium für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen ISINA

Vom 13.-14.3.2017 findet bereits zum vierten Mal das Interdisziplinäre Symposium für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen ISINA an der TU Chemnitz statt. Diese Veranstaltung dient dem fachlichen und interdisziplinären Austausch zwischen den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern. Expertinnen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und Studentinnen aus den MINT-Fachbereichen können sich miteinander vernetzen und vielversprechende Kooperationen aufbauen.

mehr...

Komm, mach MINT. wählt "openHPI" als Projekt des Monats Januar

Jeden Monat stellt der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." ein Projekt aus den Reihen seiner Paktpartnerinnen und -partner vor, dass sich durch eine besondere Idee, einen innovativen Ansatz oder eine zielgruppengenaue Ansprache auszeichnet. Das Projekt des Monats Januar ist "openHPI" - die Online-Bildungsplattform des Hasso-Plattner-Instituts (HPI).

mehr...

„Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“

HIDDEN FIGURES – UNERKANNTE HELDINNEN ist die bisher noch nicht erzählte, unglaubliche Geschichte von Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe). Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US-Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht. Dabei kämpft das visionäre Trio um die Überwindung der Geschlechter- und "Rassen"grenzen und ist eine Inspiration für kommende Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten. „Computer in Röcken“ wurden jene Frauen genannt, die für die NASA notwendigen Berechnungen zur Raumfahrt einzig mit Stift, Papier und einfachen Rechenmaschinen leisteten.

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.