Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (05. Juli 2017)

"App-gezockt und spielend ausgehorcht? - Kindern eine sichere und faire Nutzung von Apps ermöglichen"

Über 90 % aller 12-Jährigen nutzen mittlerweile ein Smartphone, selbst junge Kinder beschäftigen sich zunehmend mit mobilen Endgeräten und Apps. Doch die App-Nutzung ist nicht ohne Risiken, wie aktuelle Recherchen von jugendschutz.net im Rahmen eines Projektes des Bundesfamilienministeriums und des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zeigen.

Dazu gehören zum Beispiel die Konfrontation mit ungeeigneten Inhalten und unangemessener Werbung, Kostenfallen oder die Preisgabe von bzw. Bezahlung mit zu vielen persönlichen Daten.

Welche Jugend-, Verbraucher- und Datenschutzrisiken bestehen, wie Kindern eine sichere und faire Nutzung ermöglicht werden kann und welcher Handlungsbedarf sich für die verschiedenen Akteure ergibt, wird am 5. Juli 2017 mit Vertreterinnen und Vertetern aus Politik und Wirtschaft sowie Schutzinstitutionen diskutiert.

Internationales Symposium

Die wirtschaftliche Stärkung von Mädchen und Frauen in einer sich verändernden Arbeitswelt ist das übergeordnete Thema. Das ganztägige Internationale Symposium am 6. Juli 2017 beschäftigt sich mit der Frage, wie die vollständige und gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in der Wirtschaft erreicht werden kann. Dabei werden unter anderem die Themen Arbeitsrecht, Care Arbeit, digitale Inklusion, die Situation von Migrantinnen und geflüchteten Frauen am Arbeitsmarkt sowie Geschlechtsstereotype aus nationaler und internationaler Perspektive beleuchtet.

Frauen weltweit haben zeitlich, finanziell und soziokulturell bedingt oft schlechteren Zugang zu Weiterbildung und beruflicher Vernetzung. Darum hat UN Women die kostenlose Online-Plattform „Empower Women“ entwickelt, die sich für die digitale Inklusion und wirtschaftliche Stärkung von Frauen einsetzt. Am 5. Juli 2017, dem Vorabend des Symposiums, zeichnet das Deutsche Komitee für UN Women gemeinsam mit der Stadt Bonn und der Stiftung Apfelbaum „Empower Women“ aus.

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.