Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (09. November 2018)

Berufswahlmesse Einstieg Berlin

Bei der 17. Einstieg Berlin, der Messe für Studium, Ausbildung und Gap Year stellen am 09. und 10. November 2018 rund 220 Aussteller ihre Angebote vor. Dort können Schüler, Eltern und Lehrkräfte Klarheit und Orientierung für die Berufswahl der Jugendlichen gewinnen. Sie können sich durch Personaler und Bildungsexperten beraten lassen, Vorträge hören, Bewerbungstipps erhalten und persönliche Kontakte knüpfen.

Erwartet werden in der Messe Berlin, Halle 1.1 + Foyer Süd rund 220 Unternehmen, Hochschulen, Sprachreiseanbieter, Kammern und Verbände aus dem In-und Ausland und rund 16.000 Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren, Eltern und Lehrkräfte.

Zu den Highlights zählen in 2018: Speakers Corner, Berufe Challenge, Bewerbungsforum, Themenforum Gesundheit zu den Bereichen Medizin, Therapie und Pflege, Lehrer-/Elternforum mit Vorträgen speziell für diese Zielgruppe, Interessencheck mit Ausstellermatching und Terminservice und ein großes Begleitprogramm mit Vorträgen auf zwei Bühnen.

BPW Germany e.V. Bundestagung in Saarbrücken

Die Tagung findet unter dem Motto "Ansichten-Einsichten-Aussichten - Starke Frauen = Starke Wirtschaft" statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom BPW Saarbrücken e.V. und dem BPW Homburg SaarPfalz e.V. Die Bundestagung steht unter der Schirmherrschaft von Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und stellvertretende Ministerpräsidentin.

Im Programm stehen Netzwerkmöglichkeiten und zahlreiche Workshops unter anderem zu den Themen Diversitymanagement, Digilate Transformation und wie Kompetenzen aus der Elternzeit ins Unternehmen gebracht werden können. Um eine Anmeldung wird gebeten.

LAGEN-Jahresveranstaltung 2018 an der Universität Osnabrück

Am 09. November 2018 findet die LAGEN-Jahrestagung "Verbundprojekte in Niedersachsen - und solche, die es werden wollen" statt. Diese widmet sich in diesem Jahr dem Thema der Verbundforschung und wirft einen Blick auf die inter- und transdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung/Genderforschung. Sieben Verbundprojekte aus dem niedersächsischen Verbundforschungsprogramm "Geschlecht - Macht - Wissen" und weitere Verbundprojekte stellen sich in Projektpräsentationen vor. In unterschiedlichen Formaten werden die theoretischen, methodologischen sowie methodischen Ansätze, erste Forschungsergebnisse wie auch die Besonderheiten und Herausforderungen interdisziplinärer und standortübergreifender Verbundforschungsarbeit mit den Wissenschaftler_innen diskutiert.

"Blind Spot Gender in der Arbeit 4.0: Zwischen mehr Gerechtigkeit und Verfestigung von Ungleichheit"

Der deutsche Arbeitsmarkt ist stark geschlechtsspezifisch segregiert. Im Diskurs über Arbeit 4.0 wird überwiegend das Bild vermittelt, dass im Zuge der Digitalisierung vor allem Stellen in der Industrie und damit "typische Männerjobs" verloren gingen. Dabei liegen aber die am meisten gefährdeten Berufe im Dienstleistungsbereich und sind damit weiblich dominiert. Im Bereich neuer Beschäftigungsformen zeichnet sich hingegen ab, dass mobiles Arbeiten häufig von Frauen genutzt wird, während sich unter den Firmengründer_innen in der Start-up Szene fast ausschließlich Männer finden.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt bietet Potenziale für mehr Geschlechtergerechtigkeit auf der einen und Verfestigung von Ungleichheit auf der anderen Seite. Werden Frauen zurück in den privaten Raum gedrängt? Oder steht vielmehr eine neue Welle der Emanzipation bevor? Aus Geschlechterperspektive stellen sich drängende Fragen, wie die digitale Arbeitswelt gestaltet werden kann. Diese möchten wir im Seminar diskutieren und gemeinsam Handlungsoptionen erarbeiten.

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.