Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Forschen und Lesen: das MINT-Geschichtenset „Lesen, Staunen, Forschen“

Kinder lieben Geschichten und Experimente. Deshalb haben die Klaus Tschira Stiftung und die Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit der Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung, das MINT-Geschichtenset „Lesen, Staunen, Forschen“ für Kitas entwickelt. Ziel der Kooperation ist es, Kitafachkräfte und Eltern gleichermaßen mit dem Angebot für MINT- und Sprachförderinhalte zu sensibilisieren. 

mehr...

Gender in der Informatik - ein GEWINN für alle!

PM Website des Verbundprojekts „Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik (GEWINN)“ jetzt online

Ab sofort ist das Verbundprojekt „Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik (GEWINN)“ unter www.gender-wissen-informatik.de online erreichbar. Die Website bündelt alle Informationen, Termine und Bekanntmachungen rund um das Projekt und bietet zudem die Vernetzung von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

mehr...

Netzwerk des Kompetenzzentrums wächst

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. ist ein wirkungsvoller Zusammenschluss von derzeit 62 Unternehmen, Verbänden bzw. Vereinen sowie Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Engagierte Akteurinnen und Akteure bilden die Grundlage für dieses Netzwerk. Daher freuen wir uns, gleich vier neue Mitglieder begrüßen zu dürfen!

mehr...

Smart Hero Award

Bereits zum vierten Mal vergeben die Stiftung Digitale Chancen und Facebook den Smart Hero Award, der in diesem Jahr unter dem Schwerpunktthema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ steht.

mehr...

Mehrsprachige Orientierungsseminare für Existenzgründerinnen und Existenzgründer verschiedener Kulturen

Menschen mit Migrationshintergrund – darunter auch Geflüchtete – sind begeisterte Gründerinnen und Gründer und werden seit 15 Jahren von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gemeinsam mit der Investitionsbank Berlin (IBB) mit mehrsprachigen Orientierungsseminaren zum Thema Gründung bei ihrem Vorhaben unterstützt. Die Existenzgründerinnen und Existenzgründer erhalten einen Einblick in Berlins vielfältige Beratungs- und Förderangebote sowie Themen aus der Rechts- und Finanzwelt. Die Einstiegsseminare werden in deutscher Sprache gehalten und von Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern unterstützt. Zum ersten Mal in diesem Jahr wird ein Seminar in französischer Sprache angeboten.

mehr...

Ringvorlesung des MA Gender Studies im Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung (IZG)

Gerne machen wir auf die Ringvorlesung des MA Gender Studies im Sommersemester 2017 aufmerksam.

mehr...

Erfolgreicher Start des Kompetenztrainings für die Mentorinnen im Rahmen des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg

Im Mai fanden in Stuttgart und Karlsruhe Kompetenztrainings für die Mentorinnen des „Mentorinnen-Programms für Frauen mit Migrationshintergrund“ im Rahmen des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg statt. 39 Frauen wurden auf ihre Rolle als Mentorin in den kommenden Monaten vorbereitet, lernten sich untereinander kennen und tauschten sich aus. 

mehr...

8. Jahrestagung genderdaxCommunity

Zur 8. Jahrestagung traf sich die genderdaxCommunity dieses Jahr am 10.5.2017 in Berlin. Gastgeber war Vattenfall Europe. Gegründet 2005 – damals mit Mitteln des BMFSFJ – und koordiniert vom Professoren-Tandem Domsch & Ladwig, hat sich die genderdaxCommunity dem Anliegen verschrieben, die Chancengleichheit für hochqualifizierte und karriereorientierte Frauen (und auch Männer) in Deutschland zu fördern.

mehr...

Call for Papers: Konferenz GEWINN

Die Förderung von Genderperspektiven im digitalen Wandel ist nach wie vor eine große Herausforderung. Was sind vielversprechende und innovative Interventionen und wo liegen die Interessensbereiche? Wie können Wissenschaft und Praxis kooperieren, um problematische Vergeschlechtlichungen zu vermeiden? Wie kann der gegenseitige Austausch von Gender-Wissen und IT-Expertise wirksam gestaltet werden?  

mehr...

Fachsymposium „Pflege 4.0: Zukunftsszenarien zum Weiterbildungsbedarf in Pflegeberufen“ der Gesellschaft für Informatik e.V.

Mobil kommunizieren, smart fortbewegen und digital arbeiten: Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Doch welche Herausforderungen bringt die Digitalisierung für die Pflegepraxis mit sich? 

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.