Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Kuratoriumssitzung: Prof. Dr. Eckert und Prof. Dr. Schade wiedergewählt

Auf der diesjährigen Kuratoriumssitzung des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. wurden am Freitag, 28. Juni 2019, die Vorsitzenden Prof. Dr. Claudia Eckert und die stellvertretenden Vorsitzende Prof. Dr. Gabriele Schade in ihrer Position wiedergewählt. Dank der Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, fand die Sitzung am Standort in Berlin statt.

mehr...

Denkimpuls „Transparenz und Nachvollziehbarkeit algorithmischer Systeme“

Der neue Denkimpuls „Transparenz und Nachvollziehbarkeit algorithmischer Systeme“ der Initiative D21, entstanden in Kooperation mit KPMG, wirft zentrale Fragen auf: Warum ist Transparenz für bestimmte Akteure unverzichtbar? Wie ist das Verhältnis zur gewünschten Nachvollziehbarkeit? Wie kann zwischen Aufwand und Nutzen unterschieden werden? Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., hat daran mitgewirkt.

mehr...

Vielfalt als Erfolgsprinzip verstehen und leben

Expertise aus Forschung und Praxis bündeln und täglich für die Anerkennung von Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung arbeiten, das steht beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. ganz oben auf der Agenda. Prof. Barbara Schwarze nimmt als Vorsitzende des Kompetenzzentrums Stellung zu den Beweggründen, sich der Initiative Klischeefrei anzuschließen.

mehr...

"Women in Digital“ – Erklärung der EU-Staaten

25 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und Norwegen haben mit der Unterzeichnung einer Erklärung zur Stärkung von Frauen in der Digitalwirtschaft ein Zeichen für mehr Chancengleichheit gesetzt.

mehr...

Potentialentwicklung in der MINT-Bildung: frei von Geschlechterklischees

190627-NMF-Gipfel-02

Für die großen Herausforderungen unserer Zeit wie Digitalisierung, Klimaschutz, nachhaltiges Wirtschaften und Gesundheit ist die MINT-Bildung von großer Bedeutung. Etwa 120 Spitzenvertreterinnen und -vertreter aus der Bundes- und Landespolitik sowie aus den Mitgliedseinrichtungen des Nationalen MINT Forums (NMF) trafen sich am Donnerstag, 27.06.2019, zum 7. Nationalen MINT Gipfel. Sie diskutierten unter anderem darüber, welche Faktoren das Gewinnen und Halten von Potentialen beeinflussen und über Geschlechtersensibilität.

mehr...

KI, Genderfragen und Diskriminierungen

SIRI, ALEXA, CORTANA: Die KI-Assistenzsysteme, die im alltäglichen Gebrauch sind, haben Frauennamen und sprechen mit Frauenstimmen, „weißen“ Frauenstimmen. Alexa organisiert unseren Tag, beantwortet Fragen, bucht das Hotel und bestellt Katzenfutter.

mehr...

Virtual-Reality-Projekt für Geflüchtete startet Roadshow in NRW

Seit dem 11. Juni testet das An-Institut skip der Hochschule Fresenius in Köln die um weitere Szenarien ergänzte Virtual-Reality (VR)-Anwendung für Geflüchtete. Dafür reist das Team innerhalb von einem Monat in elf Städte in NRW. Vor Ort können Geflüchtete die Anwendung evaluieren.

mehr...

Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2019

Wir l(i)eben Zukunft – unter dieser Überschrift steht 2019 der Förderpreis "Verein(t) für gute Kita und Schule" der spendenfinanzierten Stiftung Bildung. Er ist mit 15.000 Euro dotiert. Bis 30. Juni 2019 können sich Kita- und Schulfördervereine mit Projekten bewerben, die junge Menschen mit dem Thema Nachhaltigkeit in Kontakt bringen.

mehr...

Mitgliederversammlung der Initiative D21 beschließt Diversity-Kodex

Als Deutschlands größtes Netzwerk für die Digitalisierung hat die Initiative D21 im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen Diversity-Kodex beschlossen, der ab sofort in Kraft tritt.

mehr...

14. Sitzung der Enquetekommission I „Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen“

Die Enquetekommission l „Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen“ hat beschlossen, zum Thema „Die geschlechterspezifische Dimension der Digitalisierung" eine Anhörung durchzuführen. Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., ist zu dieser nichtöffentlichen Veranstaltung als Sachverständige eingeladen.

mehr...
© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.