Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Hochschulforschung: Ist das Studienfach entscheidend für den Berufserfolg?

Was entscheidet über den späteren Berufserfolg von Akademikerinnen und Akademikern? Sind es die Wahl der Studienfächer, der Studienerfolg und die Promotion? Und welche Rolle spielen die soziale Herkunft und die Partnerschaft? Die Entwicklung beruflicher Karrieren von Hochschulabsolventinnen und -absolventen steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe der "Beiträge zur Hochschulforschung".

mehr...

Gemeinsam durchs Netz - Fachtagung im Rahmen der europäischen Geh' online Woche

Eine aktuelle Studie der Initiative D21 belegt, dass 50 Prozent der Menschen in Deutschland befürchten, durch das mobile Internet könnten persönliche Kontakte abnehmen und die Menschen immer einsamer werden. Die 140 Teilnehmenden an der Fachtagung "Gemeinsam durchs Netz" sind ein lebendiger Beweis für das Engagement, das Multiplikatorinnen und Multiplikatoren dieser Befürchtung entgegensetzen.

mehr...

Miguel Diaz bei dradio wissen

Miguel Diaz, wissenschaftlicher Referent im Projekt "Boys'Day" beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit, ist am 26. März, ab 18 Uhr zu Gast in der dradio wissen-Sendung "Redaktionskonferenz" zum Thema Jungenförderung. Die Sendung geht bis 19.30 Uhr.

mehr...

Auswertung des Boys‘Day an der FH Frankfurt am Main

Im Jahr 2012 wurde zum ersten Mal ein Boys’Day an der Fachhochschule Frankfurt am Main realisiert. Die Konzeption dazu wurde im Rahmen des Moduls 16.3 im Bachelor-Studiengang "Soziale Arbeit" mit Studierenden erarbeitet. Zu dieser ersten Veranstaltung wurde von Lehrbeauftragten Marc Melcher eine ausführliche Dokumentation erstellt, die Grundlage für die künftigen Ausrichtung des Boys’Day an der Fachhochschule ist.

mehr...

Lernen in der digitalen Gesellschaft - Abschlussbericht&Streitgespräch

Das Internet&Gesellschaft Co:llaboratory lädt zur Präsentation des Abschlussberichts der 7. Initiative “Lernen in der digitalen Gesellschaft” ein. Was bedeutet Lernen mit digitalen Medien? Welche Chancen eröffnet das Internet im Bildungsbereich? Welche Voraussetzungen müssen für ein vernetztes und offenes Lernen geschaffen werden? Diese und weitere Fragen standen für die 35 Expertinnen und Experten seit Oktober 2012 im Mittelpunkt der Arbeit. Auch Birgit Kampmann, Geschäftsführerin vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit, ist als Expertin aktiv.

mehr...

Ideenflug - Lehrerunterlage als Ideengeber für Schülerprojekte

Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern EADS prämiert im Rahmen des Schüler-Wettbewerbs "Ideenflug" bereits zum vierten Mal die kreativsten Projekte rund um das Thema Fliegen. In einer 20-seitigen Lehrerunterlage zum Wettbewerb wird gezeigt, wie Luft- und Raumfahrt für projektorientiertes Arbeiten mit Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann. Die Lehrerunterlagen werden an MINT-Lehrer an über 13.000 weiterführende Schulen in ganz Deutschland verschickt und können auch nachbestellt werden.

mehr...

Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung: "Who cares? And how?"

Im Rahmen der Tagung "Who cares? And how" am 19. April 2013 in Berlin geht es um die Frage, wie eine Gesellschaft organisiert sein muss, damit es Frauen und Männern zukünftig möglich ist, beide Sphären miteinander zu verbinden. Leonie Limbach vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit moderiert das Eröffnungspodium.
 

mehr...

Videoreihe "MINTlive": Zweiter Naturwissenschafts-Podcast jetzt online

Die Videoreihe "MINTlive" begeistert für MINT-Studiengänge und -Berufe. Das siebte Video portraitiert die Klimaforscherin Astrid. Die Professorin untersucht am Alfred-Wegener-Institut die Verteilung von Kleinstalgen im Wasser.

mehr...

Birgit Kampmann bei frauTV

Ohne Internet geht heute nichts mehr. Sei es der Austausch mit Freunden bei Facebook und Co., die Suche nach Kochrezepten oder politische Abstimmungen: Wer heute nicht regelmäßig online ist, hat den Anschluss verpasst – heißt es oft. Aber nutzen Frauen das Netz eigentlich anders als Männer? Wer hat das Sagen auf den diversen Internet-Plattformen? Ist das Internet tatsächlich postfeministisch – oder müssen Frauen aufpassen, dass sie in diesem Medium nicht abgehängt werden? Ein Thema, in dem Birgit Kampmann, Geschäftsführerin vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., zuhause ist. Gerade ist ihr aktuelles Buch "Die Frauen und das Netz. Angebote und Nutzung aus Genderperspektive", im Springer Gabler Verlag erschienen.

mehr...

"Ohne Männer und Jungen funktioniert Gleichstellung nicht"

In ihrem einleitenden Grußwort zur 4. Mitgliederversammlung des Bundesforum Männer (BFM) am 1. März 2013 würdigte die Abteilungsleiterin Gleichstellung und Chancengleichheit im Bundesfamilienministerium, Renate Augstein, das Bundesforum als wichtigen Akteur im gemeinsamen Ziel einer geschlechtergerechten Gesellschaft. Auch das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit ist Mitglied im BFM.

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.