Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Prof. Martina Schraudner: "More Women in Leadership Positions – Do Firms Perform Better?"

Im Herbst 2012 ist Prof. Martina Schraudner, Mitglied des Vorstands des Kompetenzzentrums Technik Diversity Chancengleichheit für zwei Monate zu Gast an der ETH Zürich. In diesem Rahmen hielt sie am 24. Oktober und am 6. November "Öffentliche Lesungen".

mehr...

Special: Der Frauenpower-Tag von Phoenix Contact

Workshops, Vorträge und Führungen – Der Frauenpower-Tag von Phoenix Contact in Blomberg bietet Schülerinnen der Region bereits seit acht Jahren Technik zum Anfassen.

mehr...

Deutscher Frauenrat: Kira Stein als Beisitzerin wiedergewählt

Der Deutsche Frauenrat hat einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung wählte am 10. November 2012 Hannelore Buls zu seiner Vorsitzenden. Die Sozialökonomin sagte den "Zuverdiener-Traditionalisten" den Kampf an. Die Diplom-Ingenieurin Dr. Kira Stein (Deutscher Ingenieurinnenbund), Mitglied des Vorstands des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit, wurde zu einer von fünf Beisitzerinnen gewählt.

mehr...

Erste Ergebnisse der JIM-Studie 2012

Handys und Smartphones haben ihre wichtige Rolle als Alltagsbegleiter Jugendlicher weiter ausgebaut. Insgesamt 96 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen besitzen ein eigenes Handy, über 80 Prozent nutzen es täglich. Dabei spielt die mobile Internetnutzung eine immer größere Rolle. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Jugendlichen, die regelmäßig mit dem Handy ins Internet gehen, auf 40 Prozent verdoppelt. Und auch die Verbreitung von Smartphones nimmt rapide zu, fast jeder Zweite zwischen 12 und 19 Jahren besitzt mittlerweile ein solches Gerät – beinahe doppelt so viele wie vor einem Jahr. Dies sind erste Ergebnisse der JIM-Studie 2012.

mehr...

"Engineer PowerWoman" - Deutsche Messe lobt erstmals Karrierepreis für Frauen aus

Zum zehnjährigen Jubiläum des bundesweit größten Fachkongresses zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie "WoMenPower" lobt die Deutsche Messe AG erstmals einen Karrierepreis für Frauen aus: "Engineer PowerWoman". Inhaltlich und fachlich wird das Kongressprogramm durch einen Kongressbeirat unter dem Vorsitz von Prof. Barbara Schwarze betreut. Schwarze ist Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit.

mehr...

NOrA weist Schülerinnen den Weg in die Zukunft und Nano

Bei der dritten Nano-Orientierungs-Akademie (NOrA) für Schülerinnen der Oberstufe vom in Halle/Saale gingen 4.000 Euro Forschungsbudget an das Team "Janus-Jacke" und ihre Produktidee einer kühlenden wie wärmenden Hightech-Jacke.

mehr...

Internationale Tagung zur geschlechts(un-)typischen Bildungs- und Berufswahl

Vom 23. bis 24. November 2012 findet an der Universität Basel die Tagung "Berufliche Orientierung, Bildungssysteme & vergeschlechtlichte Übergänge von der Schule in den Beruf" statt. Auch das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. wird auf der Tagung vertreten sein.

mehr...

Stiftung Bildung in Berlin gegründet

Am 24. September fand die Gründungsveranstaltung der Stiftung Bildung in Berlin statt, seit dem 30. Oktober besteht das neu gewählte Kuratorium der Stiftung. Die Stiftung Bildung engagiert sich für beste Bildung von Kindern und Jugendlichen und handelt unabhängig und in eigener Verantwortung. Sie wirkt direkt an der Basis über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine an Schulen und Kindergärten.

mehr...

"Technik schafft Zukunft" Jahrestagung des Deutschen Ingenieurinnenbundes vom 16. bis 18. November

"Technik schafft Zukunft" lautet das Thema der Jahrestagung des deutschen ingenieurinnenbundes e.V. vom 16. bis 18.11.2012 in Berlin. Lässt sich Zukunft erforschen? Wie kann mit Hilfe der Technik Zukunft simuliert oder gestaltet werden? Welche Folgen hat Technik auf uns? Wie lassen sich die vielfältigen Wissenszuwächse unter die Leute bringen?

mehr...

Beitritt des Saarlandes zum Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen

06.11.2012: „Heute ist das Saarland offiziell dem nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen beigetreten. Dies sei ein wichtiger Schritt, um MINT-Berufe insbesondere für Frauen attraktiver zu machen und das Potenzial von Frauen für naturwissenschaftliche Ausbildungen noch besser als bisher zu nutzen“, erklärte die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer vor der Landespressekonferenz in Saarbrücken. Im Beisein von Prof. Barbara Schwarze, Vorstandsvorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und strategische Beraterin des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen, unterzeichnete die saarländische Ministerpräsidentin das Memorandum zu „Komm, mach MINT.“.

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.