Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Startseite / Aktuelles / Bundesverdienstkreuz

Bundesverdienstkreuz an Jutta Saatweber

Heute, am "Tag des Ehrenamtes" wird Jutta Saatweber vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Berlin am 4.12.2017 im Schloss Bellevue das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Jutta Saatweber ist eine deutsche Elektrotechnikingenieurin und Unternehmerin. Sie engagierte sich für die Förderung von Frauen und Mädchen in Ingenieurberufen und war lange Jahre in führenden Funktionen des VDI-Arbeitskreises Frauen im Ingenieurberuf (FIB) tätig und engagierte sich viele Jahre intensiv für die Förderung von Frauen und Mädchen in den Ingenieurberufen. Ab 1982 war sie im neu gegründeten VDI-Netzwerk „Frauen im Ingenieurberuf“ (FIB) und ab 1988 im Deutschen Ingenieurinnenbund (dib) aktiv. Von 1998 bis 1993 leitete sie den Frankfurter Arbeitskreis des VDI-FIB und organisierte 1990 das erste gesamtdeutsche Treffen des FIB in Bad Homburg.

Jutta Saatweber war maßgeblich am Gemeinschaftsstand „Frau+Technik“ beteiligt, den 1988 Ingenieurinnen aus vier Vereinen (VDI, VDE, DAB, dib) erstmals auf der Hannover Messe anboten. Ziel war es, Ingenieurinnen in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen. Jutta Saatweber verantwortete den „Forderungskatalog zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, der während der Messe verteilt wurde. 1989 und 1990 wurde die Aktion wiederholt.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. sagt "Herzlichen Glückwunsch!".

de.wikipedia.org

Alle News

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.