Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / DWK-Webinar 18.06.2019

Webinar der Demografiewerkstatt Kommunen: „Telemedizin und digitalisierte Pflege - ein Weg für ländliche Kommunen?“

Digitale Technologien könnten für die Sicherung der Ärzteversorgung einen validen Lösungsansatz bieten und damit künftig eine wichtige Rolle in der Daseinsvorsorge spielen. Das Webinar der Demografiewerkstatt Kommunen am 18.06.2019 von 10:00 bis 11:30 Uhr zeigt die Möglichkeiten und Grenzen auf.

Elektronische Kommunikation und Dokumentation haben bereits heute in vielen Arztpraxen und Kliniken eine große Bedeutung. Elektronische Arztvisiten, die Übertragung von Vitalparameter bis hin zur Robotik in Chirurgie, Versorgung und Pflege befinden sich bereits in Erprobung. Aber auch Themen wie die elektronische Patientenakte geistern in regelmäßigen Abständen durch die Medien. Doch nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Alten- und Krankenpflege sollen künftig digitale Systeme helfen, den anspruchsvollen Job einfacher, effizienter und gesünder gestalten zu können.

Vieles von dem, was diskutiert wird, ist jedoch, vor allem für die Praxis, noch Science-Fiction. Roboter, die künftig die pflegerische Versorgung übernehmen werden, werden vermutlich nur in Filmen eine wirkliche Rolle spielen. Die Marktsituation ist also unübersichtlich. Es ist für Interessierte außerhalb der wissenschaftlichen Forschung schwer zu beurteilen, welche Technologien bereits heute produktiv einsetzbar sind und welche sich noch in der Erprobungsphase befinden. Mit dem Webinar geben wir einen Überblick über marktreife technische Lösungen aus der Sicht der Praxis.

Sebastian Dresbach vom Zentrum für Telemedizin in Bad Kissingen beginnt mit seinem Vortrag „Elektronische Patientenakte, Monitoring von Vitaldaten oder Televisite? Ein Überblick über marktreife Technologien im Kontext der Telemedizin“. Roland Knillmann, Pressesprecher Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V., ergänzt mit einem Input unter dem Titel „Digitale Technologien in der Pflege“.

Es besteht die Möglichkeit, nach den Vorträgen Fragen per Webchat zu stellen.

Anmeldung

Quelle: www.demografiewerkstatt-kommunen.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.