Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Demografiewerkstatt Kommunen / Bamberg wurde das "assoziierte Kommune" in der Demografiewerkstatt Kommunen aufgenommen

Bamberg wurde das "assoziierte Kommune" in der Demografiewerkstatt Kommunen aufgenommen

Seit Juli 2019 ist die Stadt Bamberg dem bundesweiten Netzwerk der „Demografiewerkstatt Kommunen“ als assoziierte Kommune angeschlossen. Die Stadt Bamberg wirkt damit aktiv an dem seit 2016 bestehenden Modellprojekt mit, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt wird. Die Stadt hat die Möglichkeit, sich mit den weiteren Modellkommunen auszutauschen, partnerschaftlich eigene Kompetenzen einzubringen und an den bisherigen Projektergebnissen teilzuhaben.

„Die demografische Entwicklung der nächsten Jahre verändert auch unsere Stadtgesellschaft in Bamberg deutlich“, so Oberbürgermeister Andreas Starke. „Ich halte es daher für immens wichtig, schon jetzt die richtigen Weichen zu stellen, damit wir auch in Zukunft gut aufgestellt sind.“ Die bürgernahe Erarbeitung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzepts in den Bamberger Stadtvierteln oder die Erstellung und Fortschreibung der kommunalen Pflegebedarfsplanung sind dabei nur zwei der zahlreichen Schritte, die die Stadt Bamberg derzeit geht, um sich mit konkreten Maßnahmen auf die demografischen Veränderungen vorzubereiten. Eine große Rolle spielt der Ausbau der ämterübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Stadtverwaltung, um vorhandene Ressourcen kreativ und wirkungsvoll zu bündeln.

Die Teilnahme an der Demografiewerkstatt Kommunen bietet der Stadt Bamberg die Chance, persönlich in direkten Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen anderer Städten und Landkreisen deutschlandweit zu treten, die vor ähnlichen demografischen Herausforderungen stehen. „Der Austausch im Netzwerk bereichert uns enorm“, stellt Oberbürgermeister Starke fest. „Zudem freuen wir uns, unsere eigenen Erfahrungen einbringen zu können.“ Über die Teilnahme an Austauschtreffen der Demografiewerkstatt Kommunen, Fachdiskursen und Vorträgen erfährt Bamberg wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Strukturen und Projektvorhaben vor Ort. So unterstützte bereits im vergangenen Jahr Andreas Kirner, Referatsleiter im BMFSFJ, den Demografie-Gipfel der Stadt Bamberg mit einem Impulsvortrag zu Charakteristika, Zahlen und Handlungsfeldern des demografischen Wandels.

Quelle: www.demografiewerkstatt-kommunen.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.