Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Frauen in der Armutsfalle

Frauen in der Armutsfalle?

Das Magazin "Gegenblende" des DGB berichtet anlässlich des Internationalen Frauentags 2013 über die Folgen der Benachteiligung von Frauen im Erwerbsleben. Geht es um die Gleichstellung der Geschlechter, sind sich die meisten einig: Frauen sollen die gleichen Chancen wie Männer haben – ob bei der Berufswahl, der Erwerbskarriere, beim Entgelt oder der Rente.

Obwohl bei diesem Thema ein so breiter gesellschaftlicher Konsens herrscht, sind Frauen auf dem Arbeitsmarkt weiterhin massiv benachteiligt, wie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) jüngst in ihrem Bericht zur Gleichstellung der Geschlechter im Dezember 2012 feststellte. Demnach haben in Deutschland zwar mehr Frauen einen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss als Männer (27 % zu 25%). Doch das Lohngefälle zwischen Männern und Frauen liegt mit 22 Prozent so hoch wie in kaum einem anderen OECD-Land und das geschlechterbedingte Rentengefälle ist in Deutschland am höchsten. Die Konsequenz: über eine eigenständige Existenzsicherung verfügen wenige Frauen in Deutschland.

Weitere Informationen unter:
www.gegenblende.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.