Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / GEWINN

Gender. Wissen. Informatik.

Pflege 4.0: Leitlinien für den Erwerb digitaler Kompetenzen in Pflegeberufen

Der Beirat IT-Weiterbildung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) stellte am 12. Juni 2017 seine erarbeiteten Handlungsempfehlungen für die Entwicklung und den Erwerb digitaler Kompetenzen in der Pflege in Form von fünf Leitlinien vor. Eine der Autorinnen und Autoren ist die Vorsitzende des Kompetenzzentrums, Prof. Barbara Schwarze.

mehr...

Digitales Leben – Tagung des Bundesjustizministeriums

Am 3. Juli 2017 findet in Berlin die Veranstaltung "Digitales Leben – Vernetzt. Vermessen. Verkauft? #Werte #Algorithmen #IoT" des Bundesministeriums für Justiz und für Verbraucherschutz statt.

mehr...

Agile Methoden: Prof. Dr. Marsden hält Vortrag

Am 13. Juni 2017 referiert Prof.in Dr.in Nicola Marsden im Rahmen der Vortragsreihe „Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen“ der Hochschule Esslingen über das Thema "Agile Methoden der Softwareentwicklung im Licht der Genderperspektive".

mehr...

Rückblick CHI-Konferenz in Denver

Prof.in Dr.in Nicola Marsden, Professorin im Software Engineering an der Hochschule Heilbronn und wissenschaftliche Leiterin im interdisziplinären Team des Verbundprojektes GEWINN, präsentierte das im Rahmen der diesjährigen ACM Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI) ausgezeichnete Paper "Gender-Inclusiveness Personas vs. Stereotyping: Can We Have it Both Ways?".

mehr...

Gender in der Informatik - ein GEWINN für alle!

Pressemitteilung zum Start der Website des Verbundprojekts „Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik (GEWINN)“ veröffentlicht.

mehr...

Prof.in Dr.in Nicola Marsden auf der ACM Conference in Denver, USA

Die ACM Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI) ist eine wissenschaftliche Konferenzserie, die sich mit der Interaktion zwischen Menschen und Maschinen auseinandersetzt. Sie wird von der ACM SIGCHI durchgeführt, einer Special Interest Group, die sich mit der Mensch-Computer-Interaktion beschäftigt.

mehr...

Studie: Geschlechtsspezifische Vorurteile bei der Programmierung vorhanden

Eine aktuelle Studie der us-amerikanischen North Carolina State University vergleicht die Akzeptanz der Beiträge von Frauen und Männern in open-source-Software-Communities. Die Ergebnisse belegen geschlechtsspezifische Vorurteile.

mehr...

Interview mit Prof.in Barbara Schwarze zu den drängsten Forderungen im W20-Dialogprozess

An dem W20-Dialogprozess war Prof.in Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., aktiv beteiligt. Worum es konkret dabei geht und weshalb der Genderaspekt so wichtig ist, erklärt Prof.in Barbara Schwarze im Interview.

mehr...

Ausschreibung für Unternehmen zur Teilnahme an Reallaboren Gender & IT

Eine lebendige und offene Unternehmenskultur bietet viele Anreize für Fachkräfte, sich in Unternehmen zu engagieren. Mit Ihrer Unterstützung möchten wir gemeinsam daran arbeiten, um diese herzustellen und die Vernetzung zwischen Genderforschenden und Unternehmen im Bereich IT voranzutreiben.

mehr...

Digitaler Wandel? Aber bitte geschlechtergerecht!

Längst ist bekannt: Unternehmen, die Vielfalt und Teilhabe fördern, profitieren. Hier ist auch die Frage der Geschlechtergerechtigkeit von großer Bedeutung und kann ein entscheidender Wettbewerbsfaktor sein. Viele Firmen wissen, dass ihre Innovations- und Zukunftsfähigkeit vom sozialen Miteinander abhängt. In der IT gewinnt diese Tatsache eine wesentliche Bedeutung.

mehr...
© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.