Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

MINT-Aktionsplan des BMBF will Chancen für Mädchen und Frauen in MINT verbessern

Bundesministerin Karliczek hat heute in Berlin den MINT-Aktionsplan des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vorgestellt. Damit stehen in Deutschland 55 Millionen Euro für neue Maßnahmen in der MINT-Bildung bereit. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Der MINT-Aktionsplan setzt vier klare Schwerpunkte: Kinder und Jugendliche, MINT-Fachkräfte, Chancen von Mädchen und Frauen in MINT und MINT in der Gesellschaft. Eine bundesweite MINT-E-Plattform und Vernetzungsstelle wird über die bestehenden und anlaufenden Aktivitäten informieren.

Prof. Barbara Schwarze, Vorstandsvorsitzende des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit, begrüßt insbesondere die konsequente übergreifende Ausrichtung des Aktionsplans auf die Verbesserung der Chancen von Mädchen und Frauen. "Um nachhaltig mehr weiblichen Nachwuchs zu gewinnen, müssen sich auch gesellschaftliche Rahmenbedingungen verändern. Das können wir nur gemeinsam, mit starken Partnern und entlang der gesamten Bildungskette schaffen. Jetzt ist es an der Zeit, vorhandenes Wissen und gute Praxis-Beispiele für die Gewinnung junger Frauen konsequent umzusetzen", so Prof. Schwarze.

Mehr Informationen finden Sie hier:
www.bmbf.de/de/mit-mint-in-die-zukunft

Quelle: www.girls-day.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.