Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Startseite / Aktuelles / Jobbörse / HS OWL WiMA_10.11.17

Hochschule Ostwestfalen-Lippe sucht wiss. Mitarbeiter/in Forschungsprojekt "Quarter Energy"

An der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist im Fachbereich Produktion und Wirtschaft im Lehr- und Forschungsgebiet Controlling und Kostenmanagement am Standort Lemgo zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter − Teilzeit im Umfang von 80 v. H. − befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 10.11.2017.

Das Aufgabengebiet wird insbesondere folgende Aspekte umfassen:

  • Entwicklung eines Promotionsprojekts im Rahmen des Forschungsprojektes "Quarter Energy" im Rahmen des Instituts Future Energy - Institut für Energieforschung (www.ife-owl.de)
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten und bei Kooperationen mit Praxispartnern sowie Erstellung von Forschungsanträgen und -berichten
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen
  • Mitwirkung an Lehrveranstaltungen sowie Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben der Lehreinheit

Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

  • Eine Promotion wird von Ihnen angestrebt
  • Ein überdurchschnittliches wissenschaftliches Hochschulstudium (Master- oder Diplomabschluss) im Bereich Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftswissenschaften
  • Erste Kenntnisse in quantitativen und/oder experimentellen Forschungsmethoden
  • Großes Interesse an interdisziplinärer Forschung
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache
  • Fähigkeit, eigenverantwortlich und im Team Projekte voranzutreiben und zu organisieren
  • Freude an der Wissensvermittlung und der Betreuung Studierender

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Paderborn oder Universität Kassel zu promovieren und an Doktorandenkursen und wissenschaftlichen Konferenzen teilzunehmen
  • Die Einbindung in eine engagierte Arbeitsgruppe und ein Netzwerk aus Forschungs- und Praxispartnern
  • Vielfältige Gelegenheiten, eigenständig zu arbeiten
  • Ein modernes, familiengerechtes Arbeitsumfeld
  • Eine Vergütung − je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand − bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 10.11.2017 an die Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Faupel (Tel.: 05261 702-5913) vorab gerne zur Verfügung.

www.hs-owl.de/karriere

Alle News

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.