Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Startseite / Aktuelles / Jobbörse / Stadt Karlsruhe_15.12.2017

Stadt Karlsruhe sucht Gleichstellungsbeauftragte

Die Stadt Karlsruhe sucht ab 1. Oktober 2018 eine weibliche Persönlichkeit in Voll- oder Teilzeit (Tandem) als Gleichstellungsbeauftragte. Sie arbeitet innerhalb der Stadtverwaltung weisungsfrei, ist inhaltlich direkt dem Oberbürgermeister und organisatorisch dem Zentralen Juristischen Dienst zugeordnet. Im Gleichstellungsbüro arbeiten neben der Gleichstellungsbeauftragten derzeit fünf Kolleginnen. Die Stelle bietet Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe E 14 TVöD. Bewerbungsschluss ist der 15.12.2017.

Ihre Aufgaben
  • Wahrnehmung der Aufgaben der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Sinne des Gesetzes zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst in Baden- Württemberg (Chancengleichheitsgesetz - ChancenG)
  • Leitung des Gleichstellungsbüros
  • Koordinierung der Umsetzung der Strategie des Gender-Mainstreamings
  • Identifizierung von Handlungsbedarfen, Erarbeitung fachpolitischer Stellungnahmen und
  • Konzeptionen, Mitwirkung bei kommunalen Vorhaben und in Gremien, Initiierung und Begleitung exemplarischer Projekte
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit für die Gleichstellung relevanten Organisationen sowie Öffentlichkeitsarbeit
  • Federführung im Koordinierungskreis "Häusliche Gewalt überwinden"
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Geistes-, Sozial- oder Rechtswissenschaften (Master, Staatsexamen) sowie fundierte Kenntnisse im Bereich der Frauen- und Gleichstellungspolitik
  • Einschlägige Berufserfahrung in einer (kommunalen) Verwaltung, einem Verband oder einer Einrichtung
  • Ausgeprägte konzeptionelle und strategische Fähigkeiten
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Kreativität
Wir bieten
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition
  • Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit
  • Fächerstadt Karlsruhe - bunt und vielfältig: Starker Wirtschaftsstandort, führend in Wissenschaft und Technologie, lebendige Kulturlandschaft, weltoffene und pulsierende Stadt mit hoher Lebensqualität... und attraktive Arbeitgeberin, die neben vielfältigen, sinnhaften Aufgaben und einer großen Jobsicherheit viel zu bieten hat!
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten
  • Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte
  • Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit

Lernen Sie uns kennen und was uns ausmacht unter www.karlsruhe.de/stellen!

Die Stadt Karlsruhe engagiert sich für Chancengleichheit.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 15.12.2017 gerne online auf unserem Bewerbungsportal oder senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Kennziffer 17.300.005 an:
Stadt Karlsruhe, Zentraler Juristischer Dienst, 76124 Karlsruhe

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der persönliche Referent des Oberbürgermeisters, Gerhard Strack, Telefon 0721 133-1012.

Alle News

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.