Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / (K)eine Karriere

(K)eine Karriere für Frauen in MINT-Berufen?

Frauen sind in MINT-Berufen noch immer stark unterrepräsentiert. WissenschaftlerInnen der Universität Siegen und des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn suchen nach den Gründen dafür und haben erste Ergebnisse präsentiert.

Die Zahl der Beschäftigten in diesem Bereich wächst, doch junge Frauen sind mit einem Anteil von rund 16 Prozent unter den insgesamt 3,5 Millionen jungen MINT-Beschäftigten immer noch stark unterrepräsentiert (Stand 2016). Was sind die Gründe dafür? Wie verlaufen ihre Karrieren? Und wie kann die aktuelle Situation möglicherweise verbessert werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich seit 2017 WissenschaftlerInnen der Universität Siegen und des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM Bonn) im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekts "MINTdabei". Bei einem Projekttreffen mit VertreterInnen aus Forschung, Industrie und von Verbänden am Campus Unteres Schloss wurden nun erste Ergebnisse der Untersuchungen vorgestellt und rege diskutiert.

Ulrike Struwe, Projektleiterin von "Komm, mach Mint" war bei dem Projekttreffen dabei.

www.uni-siegen.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.