Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Komm, mach MINT.

Komm, mach MINT.

Hier finden Sie alle Neuigkeiten des Projekts Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT."

"missING – Junge Frauen in MINT" 2018 erschienen

Die Broschüre "missING" bietet Schülerinnen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, detaillierte Informationen zu Studien- und Karrieremöglichkeiten im MINT-Bereich. In spannenden Beiträgen wird aufgezeigt, was Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen realisieren können. Testimonials von Fach- und Führungskräften dokumentieren weibliche Vorbilder und machen Lust auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In praktischen Angeboten wie Workshops, Ferienaktionen und Schnupperstudien kann MINT entdeckt, ausprobiert und erforscht werden.

mehr...

Aktuelle Daten zum MINT-Studium nach Bundesland erschienen

Die Daten zu den Studienanfängerinnen und Studienanfängern sowie Absolventinnen und Absolventen nach Bundesländern im Studien- und Prüfungsjahr 2016 sind erschienen. Die Angaben beziehen sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes und Berechnungen der Geschäftsstelle "Komm, mach MINT."

mehr...

Technik in der Berufs- und Studienorientierung an Schulen: Handreichung für Lehrkräfte erschienen

Die Vielfalt technischer Berufe und Studiengänge an Schülerinnen und Schüler vermitteln – mit diesem Ziel hat die Geschäftsstelle des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." die Handreichung "Einsatz der Technik-Broschüre im Unterricht" für Lehrkräfte erstellt, die im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung eingesetzt werden kann.

mehr...

Dokumentation der "Komm, mach MINT."-Netzwerktagung 2017

Die Vernetzung der Paktpartner ist ein zentrales Anliegen von "Komm, mach MINT." Die jährlich stattfindenden Netzwerktagungen sorgen dafür, dass die Partner die Gelegenheit haben, sich zu aktuellen Themen auszutauschen, eigene Erfahrungen zu präsentieren, Kooperationen zu starten und Projekte und Maßnahmen im Netzwerk bekannt zu machen und dadurch weiterzutragen. Das Thema der Netzwerktagung ist immer hochaktuell und gibt Einblick in die neuesten Entwicklungen im Bereich Frauen und MINT. 2017 war die Umsetzung eines modernen MINT-Marketings zentrales Thema der Netzwerktagung.

mehr...

Interview: "Komm, mach MINT." - Mit Vorbildfrauen Vorurteile abbauen

Carolin Schäufele hat im Magazin "SHE works!" ein Interview mit unserer Mitarbeiterin Ines Großkopf von "Komm, mach MINT." zum Thema "Frauen in MINT-Berufen" geführt. Lesen Sie hier das komplette Interview.

mehr...

Women-MINT-Slam auf der women&work 2018

Auch in diesem Jahr findet der Women-MINT-Slam der Geschäftsstelle "Komm, mach MINT." auf der women&work in Frankfurt statt. Fünf erfolgreiche MINT-Frauen treten auf die Bühne und tragen ihre beruflichen Erfahrungen vor. Unter dem Thema "Karriere auf den Punkt gebracht" berichten die Frauen auf humorvolle Weise über ihren Werdegang, welche Hürden sie dabei gemeistert haben und welche Erfolgserlebnisse sie verzeichnen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 28.04.2018 ab 16:00 Uhr im FORUM. 

mehr...

#PressforProgress: Drittes „Komm, mach MINT.“ Magazin erschienen

Das Internationale Kampagnenthema zum Internationalen Frauentag 2018 ist #PressforProgress. Der Global Gender Gap Report 2017 des Weltwirtschaftsforums zeigt uns, dass die Geschlechterparität über 200 Jahre entfernt ist - es gab nie einen wichtigeren Zeitpunkt, um motiviert dieses Motto umzusetzen. Die MINT-Bereiche sind zentral für eine erfolgreiche Gestaltung der Zukunft, ohne eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen undenkbar. Das dritte "Komm, mach MINT." Magazin zeigt eine kleine Auswahl aus vielen hervorragenden Angeboten, Studien und Arbeitshilfen, um mehr Frauen für die naturwissenschaftlich-technischen Bereiche zu gewinnen.

mehr...

Komm, mach MINT. auf dem Code+Design FeMale’s Camp 2018

In Düsseldorf findet die Code+Design im Hackathon-Format vom 16. bis zum 18. März im STARTPLATZ statt. Veranstaltet wird das Camp von der gemeinnützigen Code+Design Initiative e.V., die es sich zum Ziel gesetzt hat, Jugendliche für digitale Technologien und Berufe zu begeistern und insbesondere den Anteil an Frauen in diesen Bereichen zu erhöhen. Im Programm stehen unter anderem (Berufsorientierungs-) Workshops, Projektarbeiten mit professionellen Coaches, Zwischenpräsentationen und gemeinsame Pausen beim Essen. Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren können sich jetzt noch anmelden.

mehr...

Pressemitteilung: Studienbereich Informatik wird immer stärker

MINT-Fächer bleiben beliebteste Fächergruppe, Zahl der Studierenden steigt weiter an

Immer mehr junge Leute nehmen ein Studium auf – besonders häufig in den zukunftsweisenden MINT-Berufen. 2016 beginnen insgesamt 867.472 Studienanfängerinnen und Studienanfänger im 1. Fachsemester ein Studium in Deutschland und damit 11.072 (+ 1 %) mehr als im Jahr zuvor. Davon entfallen auf die Fächergruppe Ingenieurwissenschaften 243.732 neue Studierende und auf die Fächergruppe Mathematik/Naturwissenschaften 107.136 Studierende. Auf die MINT-Studiengänge verteilen sich damit insgesamt 350.868 Studienanfängerinnen und -anfänger. Die MINT-Fächer bleiben daher mit über 40 % die Fächergruppe mit dem größten Anteil an Studierenden im 1. Fachsemester. (Alle im Folgenden genannten Daten zu Studienanfängerinnen und -anfängern beziehen sich auf diesen Datensatz.)

mehr...

Neue Posterserie macht neugierig auf MINT

Die Geschäftsstelle von "Komm, mach MINT." hat eine neue Posterserie veröffentlicht, die durch den Einsatz phantasievoller Elemente einen völlig neuen Blick auf den häufig so techniklastig dargestellten MINT-Bereich eröffnet. Ziel ist es, junge Frauen in der Berufsorientierungsphase auf die vielfältigen beruflichen Chancen, die ein MINT-Studium bietet, aufmerksam zu machen. Alle sechs Poster sind kostenfrei bestellbar.

mehr...
© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.