Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (August 2019)

22. Informatica Feminale

Bis zum 17. Februar 2019 können Fachfrauen aus Wissenschaft und Praxis ihre Lehrvorschläge zu aktuellen oder grundlegenden Themen der Informatik anmelden. Kurs- und Vortragsangebote aus dem gesamten Spektrum der theoretischen, praktischen, technischen und angewandten Informatik und ihrer interdisziplinären Bezüge sind willkommen. Wir laden Dozentinnen ein, die Sommeruniversität als Experimentierfeld für innovative Lehre zu nutzen und diese mit hoch motivierten Teilnehmerinnen zu erproben. Weiterhin sind Dozentinnen mit Angeboten rund um Studium, Beruf und Karriere eingeladen. Zusätzlich wird ein Fokus-Programm zusammengestellt.

Die Informatica Feminale versteht sich als ein Netzwerk für Frauen. Wir tauschen uns über technische und soziale Veränderungen aus, die uns täglich begegnen und die wir als Technikerinnen mit gestalten. Der Fokus 2019 soll Raum und Zeit bieten für eine kritische Reflexion und (gern auch experimentelle) Auseinandersetzung mit diesem Zusammenhang von Technikverständnis und gesellschaftlichen Entwicklungen. Wir wünschen uns dazu Lehrangebote, die sich aus feministischen Perspektiven mit der Anwendung von Technikwissen aus Informatik und Ingenieurwesen in verschiedenen Arbeits- und Lebensbereichen wie zum Beispiel Pflege, Bildung, Gesundheit, Ernährung, Haushalt, Mobilität, Alltagsvernetzung, Werbung, Sport, Militarisierung, etc. beschäftigen.

Vorschläge für Lehrveranstaltungen, Diskussionsrunden, Workshops und Vorträge, welche die Themen Gender, Geschlechtergerechtigkeit, Feminismus, Technik und Ethik behandeln, sind ebenso ausdrücklich erwünscht.

Tag der offenen Tür 2019

Am 17. und 18. August 2019 öffnen das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien und das Bundespresseamt wieder ihre Türen. Bereits zum 21. Mal wird für Bürgerinnen und Bürger der rote Teppich ausgerollt. Auch in diesem Jahr gibt es ein breites Informations- und Unterhaltungsangebot. Im Mittelpunkt steht dabei der persönliche Austausch - sei es mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch mit Mitgliedern der Bundesregierung.

Das Kompetenzzentrum ist auch dieses Jahr stark vertreten: "Komm, mach MINT.", die Initiative Klischeefrei, der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag und der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag und die Demografiewerkstatt Kommunen stellen sich vor und beteiligen sich mit einem Informations- und Experimentierstand.

„30 Jahre wiedervereinigt – Was bewegt Sie?“ - Dialogveranstaltung mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

Die Bedingungen in den neuen Bundesländern waren nach der Wiedervereinigung nicht einfach und sind es auch heute oft nicht. Wie haben die Menschen die Zeit erlebt? Welche Auswirkungen hatte die Wiedervereinigung auf ihr Leben – damals und heute? Wo sehen sie heute den größten Handlungsbedarf?

In der Diskussionsrunde „30 Jahre wiedervereinigt – Was bewegt Sie?“ am 21. August 2019 im Mehrgenerationenhaus Riesa-Gröba möchte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey von den Menschen vor Ort erfahren, was sie in ihrem Alltag beschäftigt und vor welchen Herausforderungen sie stehen. 

An drei "Themeninseln" finden zunächst Gruppendiskussionen statt. Die Demografiewerkstatt Kommunen (DWK) ist ebenfalls vor Ort vertreten und gestaltet die Diskussion zum Thema "Lebenswerte Kommunen - Den demografischen Wandel gestalten" mit. Im Anschluss folgt die Gesprächsrunde mit der Bundesfamilienministerin.

Die Geschäftsstelle DWK ist im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. angesiedelt.

ZUKUNFT SCHULE >>> Lernen ohne Limits

An der Universität Köln wird dazu eingeladen, die Zukunft von Schule und Bildung mitzugestalten!

Gesprochen wird über Zukunft, es geht um den Bildungsbereich und vor allem um die Perspektive der jüngeren Generationen, die mit dem Digital Turn und gesellschaftspolitischen Umbrüchen aufwachsen. Dieser Wandel stellt Schulen, LehrerInnen und Bildungssysteme vor neue Herausforderungen. Was sind die wichtigsten Trends im Bildungsbereich der nächsten Jahre und wie wirken sie sich auf das "System Schule" aus? Wie werden wir im 21. Jahrhundert lernen und wie können wir diese Lernwelten gestalten?

Am 29. August ist kompetenzz. mit den Projekten Boys'Day, Girls'Day, Komm, mach MINT. und der Initiative Klischeefrei auf dem "Inspiration Field" der Tagung vertreten. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Einladung zur Veranstaltung "Girls mit Power"

Im Landkreis und in der Stadt Osnabrück hat sich ein starkes Netzwerk aus Partnerorganisationen und -einrichtungen gegründet, um gemeinsam junge Frauen für MINT-Berufe zu begeistern.
Unter dem Motto "Girls mit Power. MINT – was mit Zukunft!" bietet das Netzwerk „Frauen in MINT_OS“ am 28. August 2019 einen ersten Informationstag für Schülerinnen und Schulabsolventinnen, ihre Freundinnen und interessierte Eltern in Osnabrück an. Auszubildende, Gesellinnen, Studentinnen, Expertinnen und Experten aus Handwerks- und Industrieunternehmen der Region, aus Hochschule, Universität und Partnerorganisationen informieren über berufliche Ausbildungen und Studienmöglichkeiten und stehen am Nachmittag für Gespräche und Nachfragen zur Verfügung.

„Komm, mach MINT.“ ist mit einem Info- und Experimentierstand dabei, der Girls'Day - Mädchen - Zukunftstag zeigt die Wanderausstellung "Neues Ausprobieren!".

Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch!

Bürgerfest des Bundespräsidenten im August 2019

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am 30. und 31. August 2019 zum Bürgerfest in das Schloss Bellevue und den Schlosspark in Berlin ein. Im Mittelpunkt des Bürgerfestes steht die Bedeutung des Ehrenamtes für eine lebendige Zivilgesellschaft.

Geladene ehrenamtlich engagierte Menschen aus ganz Deutschland sind am ersten Tag des Bürgerfestes beim Bundespräsidenten zu Gast. Damit würdigt er ihr herausragendes freiwilliges Engagement.

Am 31. August, dem Tag des offenen Schlosses, heißt der Bundespräsident gemeinsam mit seiner Frau Elke Büdenbender alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an seinem Amtssitz willkommen.

Das Bürgerfest des Bundespräsidenten zeigt das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen, Initiativen und gemeinnützigen Organisationen in seinen unterschiedlichen Facetten. Zugleich bietet es die Gelegenheit, den Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten kennenzulernen. Im vergangenen Jahr folgten 19.000 Besucherinnen und Besucher der Einladung des Bundespräsidenten.

Auch die Initiative Klischeefrei ist dabei, deren Schirmherrin Elke Büdenbender ist. Die Gäste am Stand erwartet ein Quiz rund um die Berufswahl und das Berufsleben von Männern und Frauen, das mit einem kleinen Gewinn belohnt wird. Auf der „Experimentier-Insel“ sind praktische Fertigkeiten – aus der Ergotherapie, Ernährungswissenschaft oder Technik – gefragt. Der Eintritt am 31. August 2019 ist frei!

Die Servicestelle der Initiative Klischeefrei freut sich auf Ihren Besuch am Stand auf dem Bürgerfest!

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.