Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (September 2016)

Start-Veranstaltung des Niedersachsen-Technikums 2016/2017

Unter dem Motto „Studieren? Einfach probieren!“ startet das Niedersachsen Technikum. Interessierte junge Frauen starten ihr Technikum an Hochschulen oder Universitäten und in Unternehmen. Begrüßen Sie die neuen Technikantinnen, genießen Sie ein spannendes Programm und nutzen Sie die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch. Barbara Schwarze, Professorin für Gender und Diversity Studies Hochschule Osnabrück, Leiterin der Koordinierungsstelle Niedersachsen-Technikum und Vorstand im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., spricht zu "5 Jahre Technikum".

Zur Anmeldung registrieren Sie sich bitte bis zum 26. August 2016 unter:

"IFA Girls'Day"

Unter dem Motto "Wir können Technik!" veranstaltet der der ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) gemeinsam mit dem VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) und dem ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) am Dienstag den 6. September einen Informations- und Networkingtag zum Thema Frauen in technischen Berufen, der Begeisterung für MINT-Berufe wecken und zum Austausch anregen soll.
Dr. Ulrike Struwe, Leiterin der Geschäftsstelle "Komm, mach MINT." und Geschäftsführerin des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. nimmt am Podium teil und diskutiert zu Karrierewegen und Chancen für junge Frauen in MINT.

Tagung "Gender Studies meets Diskursforschung meets Gender Studies"

Am 08. und 09. September findet an der Universität Paderborn die Tagung 'Gender Studies meets Diskursforschung meets Gender Studies' statt. Dabei sollen Verschränkungen, Berührungspunkte, Spannungsverhältnisse und Fragen ihrer Begegnung in den Blick genommen werden. Bei Interesse bitte über die Webseite bis zum 25.07.2016 anmelden:

Fachtagung „Generation Y – Existenzgründung als Perspektive für junge Frauen“

Es handelt sich um eine Fachtagung im Rahmen des Programms zur Förderung der Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt (FIFA) . Wissenschaftliche Studien belegen, dass das Gründungspotenzial von Frauen längst noch nicht ausgeschöpft ist: Frauen stellen mit 45 % nahezu die Hälfte aller Erwerbstätigen, in Niedersachsen aber nur etwa 27 % aller Selbstständigen. Deshalb ist es ein wesentliches Anliegen der Landesregierung, die Gründungspotenziale von Frauen zu erkennen, sichtbar zu machen, zu fördern und ihre Gründungschancen zu erhöhen. Zur diesjährigen Fachtagung sind Fachleute aus dem Bereich Gründungsunterstützung eingeladen.

"Komm, mach MINT." auf der Einstieg Dortmund 2016

Bei den MINT-Speeds am Stand von "Komm, mach MINT." im IT & MINT Forum treffen Schülerinnen auf Studentinnen der MINT-Fächer. Und können ihre Fragen zum Studien- und Berufsalltag stellen. "Was macht eigentlich eine Ingenieurin oder eine Informatikerin und brauche ich dafür viel Mathe und Physik?" Die MINT-Speeds ermöglichen Einblicke in eine chancenreiche Berufswelt und informieren über Orientierungsangebote, wie beispielsweise Mentoring.

Christina Haaf von "Komm, mach MINT." hält am Freitag (9. September) von 12 bis 12:20 Uhr auf der Orientierungsbühne einen Vortrag zum Thema "Komm, mach MINT.: Dein MINT-Studium durch Ausprobieren finden".

Auf der Einstieg Dortmund, der größten Berufswahlmesse im Ruhrgebiet, werden am 09. + 10. September 2016 rund 12.000 Besucherinnen und Besucher erwartet, die sich bei über 125 Ausstellern über Studiengänge und Ausbildungsangebote informieren. Außerdem gibt es Beratungsangebote rund um die Bewerbung und Informationsmöglichkeiten zu Freiwilligenarbeit, Praktika und Auslandsaufenthalten.

Women in Technology Career Event

Auf dem access Women in Technology Career Event kommen Sie mit attraktiven Arbeitgebern zusammen, die speziell technikbegeisterte Frauen fördern und fordern wollen. Lernen Sie die Unternehmen BMW Group, Airbus, Deutsche Bank, Prodyna und UniCredit kennen. Event Highlights: Vorstellungsgespräche vor Ort, Einblicke in die Unternehmenspraxis, Networking mit Fach- und Führungskräften, Karrierevorträge und Lebenslauf-Check. Das Event richtet sich an Studentinnen, Absolventinnen oder Professionals mit max. 3 Jahren Berufserfahrung der Fachrichtungen Informatik, (Wirtschafts-)Ingenieurwesen und Naturwissenschaften. Bewerbungen sind online bis zum 14. August 2016 oder direkt per E-Mail an rebeckahossaccessde möglich.

it´s OWL Summer School 2016

Bereits zum vierten Mal veranstaltet der Spitzencluster it's OWL die it's OWL Summer School. Das Summer-School-Modell ist damit ein etabliertes und breit akzeptiertes Modell, mit dem zahlreiche Unternehmen durch einen attraktiven Baustein zur Personalentwicklung junger Talente frühzeitig weiter entwickeln und sie aktiv an sich binden.
Durch zahlreiche Programmhighlights in Bielefeld, Paderborn und Lemgo erhalten junge Talente Einblick in die Welt der intelligenten technischen Systeme und erleben Spitzentechnologie hautnah bei Weltmarktführern und Spitzenforschungseinrichtungen. In Vorträgen, Workshops und Live-Demonstrationen lernen die Teilnehmenden die Integration aktueller Forschungsergebnisse in der Anwendung bei intelligenten technischen Systemen in der Praxis kennen. Gemeinsam mit Weltmarktführern und Spitzenforschungseinrichtungen diskutieren sie Trends und Entwicklungen. Das integrierte Rahmenprogramm ermöglicht den fachlichen und überfachlichen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Programmübersicht:

9th European Conference on Gender Equality in Higher Education (and Research)

The French National Center for Scientific Research (CNRS), the Université Paris Diderot, and the Université Sorbonne Paris Cité (USPC), with support from the French Ministry for National Education, Higher Education and Research, is inviting researchers, professors, administrators, policy-makers, practitioners and students to Paris, on 12-14 September 2016, to attend the 9th European Conference on Gender Equality in Higher Education.
The European Conferences on Gender Equality in Higher Education have, since 1998, brought regularly together hundreds of gender equality actors from Europe and beyond. The conferences provide an international forum to discuss and exchange information and experiences and share research results on the changes and challenges related to gender in academia, gender equality promotion and interventions in higher education and research institutions. Eight conferences have been organised since 1998, roughly every two years, with the latest one being hosted by the Vienna University of Technology in September 2014. The European Network on Gender Equality in Higher Education has since 1998 been contributing to the continuity and organisation of these encounters.

SEFI conference 2016

Die Tampere University of Technology (TUT) lädt alle Interessierten zur jährlichen SEFI-Konferenz nach Tampere, Finnland ein. SEFI steht für die Société Européenne pour la Formation des Ingénieurs, zu deutsch die Europäische Gesellschaft für Ingenieur-Ausbildung. Die diesjährige Konferenz steht unter dem Thema: "Engineering Education on Top of the World: Industry University Cooperation".

Susanne Ihsen, stellvertretende Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., wird die Arbeitsgruppe "Gender and Diversity in Engineering Education" leiten.

Bildungsmediale: Digitaler Wandel – Wege in die Zukunft

Digitale Bildung ist 2016 zum zentralen schulpolitischen und pädagogischem Thema geworden: Der Nationale IT-Gipfel steht ganz im Zeichen der Bildung und auch die Kultusministerkonferenz will bis Ende des Jahres eine umfassende Strategie für die „Bildung in der digitalen Welt“ verabschieden.
Mit der Bildungsmediale wird eine Plattform für Diskussion und Austausch über Schulen in der digitalisierten Welt geboten. Wie können sich Schulen auf den digitalen Wandel einstellen und wie können Lehrkräfte unterstützt werden, digitale Medien sinnvoll und kompetent in den Unterricht einzubinden? Was bedeutet der digitale Wandel für die außerschulische Bildung? Wie müssen IT-Konzepte für Schulen und Kommunen aussehen? Und welche Standards wollen wir in der Medienbildung festlegen? Diese Fragen sollen auf der Bildungsmediale 2016 in Foren und Workshops praxisorientiert diskutiert und gemeinsam Lösungsvorschläge erarbeitet werden.
Die Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter und Verantwortliche in Politik und Bildung:

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.