Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen

„Digitalisierung – Fluch oder Segen?“

18.00 Uhr | Veranstalter: Kontaktstelle Ravensburg – Bodensee – Oberschaben

Vortrag, Referentin: Dagmar Schwarz

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben.

„Gründerinnen- und Unternehmerinnen Know-how: Außenauftritt optimieren – digital Netzwerken“

Veranstalter: Kontaktstelle Ostwürttemberg – Ostalbkreis

Informationen für Unternehmerinnen, Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen.

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben.

Berufswahlmesse Einstieg Berlin

Bei der 17. Einstieg Berlin, der Messe für Studium, Ausbildung und Gap Year stellen am 09. und 10. November 2018 rund 220 Aussteller ihre Angebote vor. Dort können Schüler, Eltern und Lehrkräfte Klarheit und Orientierung für die Berufswahl der Jugendlichen gewinnen. Sie können sich durch Personaler und Bildungsexperten beraten lassen, Vorträge hören, Bewerbungstipps erhalten und persönliche Kontakte knüpfen.

Erwartet werden in der Messe Berlin, Halle 1.1 + Foyer Süd rund 220 Unternehmen, Hochschulen, Sprachreiseanbieter, Kammern und Verbände aus dem In-und Ausland und rund 16.000 Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren, Eltern und Lehrkräfte.

Zu den Highlights zählen in 2018: Speakers Corner, Berufe Challenge, Bewerbungsforum, Themenforum Gesundheit zu den Bereichen Medizin, Therapie und Pflege, Lehrer-/Elternforum mit Vorträgen speziell für diese Zielgruppe, Interessencheck mit Ausstellermatching und Terminservice und ein großes Begleitprogramm mit Vorträgen auf zwei Bühnen.

Konferenz "Frauen in der digitalen Zukunft: Stereotype durchbrechen"

Viele Veranstaltungen und Trainings befassen sich mit Unconscious Bias und Stereotypen als Ursachen, ohne jedoch Lösungen aufzuzeigen, wie diese verändert werden können. Der Call for Posters ruft zur Einreichung von Studien und Befunden zu (Geschlechter-)Stereotypen, MINT und Digitalisierung, für eine Posterpräsentation auf. Die Einreichungsfrist für ein Abstract (max. 500 Wörter, zzgl. Titel und Autoreninformationen) ist der 15. August 2018.

Diese Konferenz widmet sich der Frage, wie (Geschlechter-)Stereotypen und Unconscious Biases effektiv überwunden werden können – durch Maßnahmen in Medien, Bildung. Wissenschaft und Wirtschaft. Neben ersten Ergebnissen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekts „MINT@Work“ erwarten Sie spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen, u.a. mit der Schauspielerin Maria Furtwängler, Volker Herres (Programdirektor ARD), Prof. Dr. Hannah Riley Bowles (Harvard University), Oberstudiendirektor Heinz-Peter Meidinger (Präsident des Deutschen Lehrerverbandes), Teresa Bücker (Chefredakteurin EditionF) sowie Prof. Dr. Petra Schwille (Direktorin des Max-Planck-Institut für Biochemie). Die Konferenz findet am 07.12.2018 an der Technischen Universität München statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.