Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen

Career Walk für Frauen aus dem MINT-Bereich und Wiedereinsteigerinnen auf der AMB Messe Stuttgart

Zum 5. Mal wird dieser geführten Rundgang über die Messe speziell Frauen mit einem technischen, naturwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Hintergrund angeboten. Lernen Sie beim moderierten Informationsaustausch an vier Ständen aus der Region Stuttgart Unternehmen, Produkte, Einstiegsmöglichkeiten und Aufgabenbereiche kennen. Die Personalverantwortlichen geben Tipps zum Berufseinstieg / Wiedereinstieg und informieren Sie gern über Karrieremöglichkeiten und Vereinbarkeit von Familie und Privatleben.

Anmeldung bis Dienstag, 11. September 2018 unter careerwalk.region-stuttgart.de

Dieses kostenlose Angebot des Geschäftsbereiches Fachkräfte der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH wird in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in Verbindung mit den Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg und deren Mentorinnen-Programm für Migrantinnen 2018 organisiert und durchgeführt.

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben, das Mentorinnen-Programm für Migrantinnen wir ebenfalls hier organisiert.

Fachtag: Jugend, Medien, Partizipation - Fachtag Medienpädagogik der Vielfalt

Wie sieht politische Jugendmedienbildung im Projekt JuMP aus? Welche Erkenntnisse lassen sich zusammenfassen, die für zukünftige Projekte und Veranstaltungen in diesem Bereich genutzt werden können?

Nach fast sechs Jahren Projektlaufzeit blicken wir auf die vielfältigen Veranstaltungen zurück, die im Rahmen von JuMP NRW durchgeführt wurden. Von klassischen Beteiligungsprojekten über digital gestützte Erinnerungsarbeit bis hin zur Arbeit mit Geflüchteten bieten wir Einblicke in die JuMP-Welt.

Der Fachtag richtet sich an Projektpartner_innen , ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Fachkräfte aus der Praxis der politischen Bildung, Pädagogik und Medienbildung. Die Online-Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet. Das detaillierte Programm mit den Themen aller Vorträge und Workshops gibt es zum Download.

30 Jahre FrauenStudien an der Universität Bielefeld

In diesem Jahr wird das 30-jährige Jubiläum gefeiert. Ende der 1980er Jahre zunächst als frauenbewegtes Modellprojekt gestartet und 1995 an der Fakultät für Erziehungswissenschaft institutionalisiert, entwickelt sich das Weiterbildende Studium FrauenStudien an der Uni Bielefeld stetig weiter.

Die Universität Bielefeld ist Mitglied im Verein Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit.

Unter dem Motto „Wer braucht Feminismus?“ wird am 22.09.2018 diskutiert.

GI-Jahrestagung INFORMATIK 2018

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. mit ihren 20.000 Mitgliedern ist der Treffpunkt der Informatik-Szene im deutschsprachigen Raum. Die INFORMATIK 2018 will im Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft der Frage nachgehen, wie informationstechnische Systeme und die Digitalisierung die Arbeitswelt verändern und welche Implikationen das für die Informatikerinnen und Informatiker hat.

Auf drei Stages stellen sich Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in Workshops, Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen drängenden Fragen zur digitalen Bildung, der Zukunft der Arbeitswelt, Sicherheit, Schutz und Vertrauen in einer digitalen Gesellschaft sowie der Ethik in der Informatik und der Regulierung von Algorithmen.

#HeforShe Symposium

Nicht zuletzt die #MeToo-Debatte zeigt deutlich: Sexismus und Gewalt gegen Frauen sind allgegenwärtig. Im Rahmen der weltweiten Solidaritätskampagne HeForShe wird auf die Suche nach Lösungen auf die Einbeziehung von Männern und Jungen gesetzt. Auch sie leiden massiv unter einschränkenden und einseitigen Vorstellungen von Männlichkeit. Gleichzeitig übernehmen sie eine wichtige Rolle dabei, gesellschaftliche Strukturen und Geschlechterrollen in Frage zu stellen. Von einer Welt, in der tatsächliche Gleichstellung erreicht wird, profitieren Menschen aller Geschlechtsidentitäten, Gesellschaften und Unternehmen.

In mehreren Workshops wird mit Expert*innen Themen wie Männerbilder und toxische Maskulinität, Gleichstellungspolitik in Unternehmen, Gleichstellungspolitik speziell für Jungen und Männer, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Einbindung von geflüchteten Frauen national, international und intersektional diskutiert und Forderungen zu den Themen der Workshops erarbeitet.

Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte unabhängig vom Geschlecht.

https://www.unwomen.de/ueber-uns/nationales-komitee-deutschland/nationale-aktivitaeten/heforshe-symposium-2018.html

„Digitalisierung – so geht’s!“

18.00 - 20.00 Uhr | Veranstalter: Kontaktstelle Nordschwarzwald

Wie beeinflusst das digitale Zeitalter Ihr Leben? Wie passt ständige Verkopfung mit Gefühlen und Bedürfnissen zusammen? Welche Begriffe sollten Sie kennen, wenn Sie über Digitalisierung sprechen? Erfahren Sie vieles über die Herausforderungen, Chancen und Risiken der digitalen Revolution.

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben.

Workshop: "Voll vernetzt – Soziale Netzwerke beruflich nutzen"

17.30 - 20.00 Uhr | Veranstalter: Kontaktstelle Heilbronn – Franken

Ein Workshop für Wiedereinsteigerinnen, berufstätige Frauen und Existenzgründerinnen.

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben.

„Digitale Geschäftsmodelle“

8.30 – 11.45 Uhr | Veranstalter: Kontaktstelle Neckar-Alb; Kooperationspartnerin: webgrrls.de e.V.

Vortrag und Workshop für Selbstständige, Gründerinnen und an ergänzender Selbständigkeit interessierte Frauen.

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben.

Fachsymposium „Handwerk 4.0: Zukunftsszenarien zum Weiterbildungsbedarf in handwerklichen Berufen

Der Beirat IT-Weiterbildung der Gesellschaft für Informatik e.V. veranstaltet am 25.09. im Smart Data Forum des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts ein Fachsymposium zu den digitalen Kompetenzen im Handwerk u.a. in Kooperation mit dem Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk. 

Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., führt durch die Podiumsdiskussionen zu den Themen "Herausforderung der Digitalisierung für den IT-Mittelstand und das Handwerk" und "Leitlinien für den Erwerb digitaler Kompetenzen im Handwerk".

Sie können sich online zum Symposium anmelden.

Vortrag: "Soziale Netzwerke für die Jobsuche nutzen"

10.00 - 12.00 Uhr | Veranstalter: Kontaktstelle Mannheim – Rhein-Neckar-Odenwald

Vortrag für Arbeitssuchende Frauen.

Die Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. betrieben.

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.