Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen

Vortrag der Gender-Gastprofessorin Selma Šabanović an der Universität Bielefeld: Girls and Boys? Constructing gender in social robotics

Die Sozialrobotik-Forscherin Selma Sabanovic, PhD von der Indiana University in Bloomington, USA übernimmt im Juni und Juli 2014 die Gender-Gastprofessur am Exzellenzcluster CITEC der Universität Bielefeld.

Am 16.07.2014 sind alle Interessierten herzlich eingeladen zu einem spannenden Vortrag der Gender-Gastprofessorin: "Girls and Boys? Constructing gender in social robotics".

Der Vortrag findet von 16 - 18h im neuen Gebäude X-E0-002 statt.

“Gründerinnen schaffen Zukunft. Trends erkennen – den Wandel gestalten”

In Niedersachsen gibt es viel Kreativität und unternehmerischen Mut von Frauen. Noch nie machten sich so viele Frauen selbstständig wie in 2013: Ihr Anteil lag bundesweit insgesamt bei 43 % der Gründungen. Ein neuer Rekordwert, der insbesondere durch Existenzgründungen im Nebenerwerb zu Stande kommt. Im Vollerwerb wurde dagegen nur jedes dritte Gründungsprojekt von einer Frau umgesetzt. Studien belegen, dass das Gründungspotenzial von Frauen längst noch nicht ausgeschöpft ist: Frauen stellen mit 45 % nahezu die Hälfte aller Erwerbstätigen, in Niedersachsen aber nur etwa. 27 % aller Selbstständigen.

Wie können wir gemeinsam den Fokus auf die Zielgruppe Gründerinnen weiter schärfen, um die Gründerinnenquote zu steigern? Dieser Fragestellung steht auf der Fachtagung “Gründerinnen schaffen Zukunft. Trends erkennen – den Wandel gestalten” im Mittelpunkt. Wenn Sie in der Gründungsförderung und in der Programmentwicklung zur Gründungsförderung tätig sind, dann kommen Sie nach Hannover und diskutieren Sie mit.

Die Fachtagung findet am 16. Juli 2014, 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung,

16. VDI-Kongress der Frauen im Ingenieurberuf

Der 16. VDI-Kongress der Frauen im Ingenieurberuf findet am 18.-19. Juli 2014parallel zur Nürnberger VDI Technikmeile statt. Engagierte Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Ingenieurwissenschaften in Industrie und Lehre treffen sich wieder beim VDI-Kongress „Frauen im Ingenieurberuf“ (fib). Diese Reihe gelungener Fachkongresse ist gekennzeichnet durch qualifizierte Fachvorträge, praktische Anwendungsbeispiele und den Industrieübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch.

MINT Dialog 2014: Jetzt bewerben für den Kreativ-Workshop für Studentinnen der MINT-Fächer

Technik ist eine Männerdomäne? Das war einmal. Heute heißt es immer häufiger: die Ingenieurin, die Informatikerin, die Technikerin. Mädchen und junge Frauen begeistern sich zunehmend für technisch-naturwissenschaftliche Berufe. Das ist gut so und kann gern noch mehr werden! Diskutieren Sie mit uns, was Sie selbst an Technik begeistert, wie Sie Ihr Studienfach gewählt haben, wie Sie sich Ihr späteres Berufsleben vorstellen und was einen Arbeitgeber für Sie attraktiv macht. Anmeldeschluss ist der 10.06.2014.

Wann und wo?
Donnerstag, 24. Juli 2014 von 09:00 bis 17:30 Uhr und Freitag, 25. Juli 2014 von 09:00 bis 15:30 Uhr
Siemens AG, Konferenzzone Konferenzraum „Dresden“

informatica feminale Baden-Württemberg

Die informatica feminale Baden-Württemberg, die Sommerhochschule für Studentinnen und interessierte Frauen der Fachgebiete Informatik und Informationswissenschaften findet vom 05.08. - 09.08.2014 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Technische Fakultät, statt.

Die informatica feminale Baden-Württemberg ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Sie bringt hochschulübergreifend Studentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Informatik- und informatikverwandten Studiengänge von Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen, Dualen Hochschulen, sowie IT-Fachfrauen aus der Praxis zusammen.

Sie ist ein Ort des Lernens und Experimentierens, um neue Impulse in das Informatikstudium zu bringen und ermöglicht interessierten Frauen, sich nur unter Frauen weiter zu qualifizieren und zu vernetzen. Der Veranstaltungsort wechselt jährlich zwischen der Hochschule Furtwangen und der Universität Freiburg. Interessante Workshops, Seminare und Vorträge zu Themen rund um die Informatik sowie ein spannendes Rahmenprogramm wie z.B. Networkingdinner sind während der diesjährigen einwöchigen Sommerhochschule informatica feminale im Angebot: Java-Programmierung, TYPO3 CMS, Webprogrammierung, SQL, ITIL-Lebenszyklus, Geschäftsprozessmodellierung, Projektmanagement, Wissenschaftliches Schreiben. Social Skills und vieles mehr.

Anmeldungen sind ab Mitte Mai bis 20.06.2014 onnline möglich.

GENIALE 2014

Zum dritten Mal heißt es in der letzten Sommerferienwoche: „Macht Euch schlau!" Zur GENIALE 2014 verwandelt sich Bielefeld vom 8. bis 16. August 2014 wieder in ein einzigartiges Forscherinnen- und Forscherparadies. "Komm, mach MINT." und der "Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag" bieten Schülerinnen am 15.8. am Jahnplatz und am 16.8. am Rathaus spannende Mitmachangebote zu Mathe und Physik an. Vorbeikommen lohnt sich!

„Komm, mach MINT.“ Workshop: Eltern fit machen – Berufschancen für Mädchen in Naturwissenschaft und Technik zeigen

Der erste „Komm, mach MINT."- Workshop zum Thema "Eltern fit machen – Berufschancen für Mädchen in Naturwissenschaft und Technik zeigen" bringt Akteurinnen und Akteure des Berufsorientierungsprozesses mit Interessierten aus dem MINT-Pakt zusammen. Ziel ist, das Netzwerk des Pakts verstärkt auch für Fragen und Überlegungen zur Adressierung und Einbindung von Eltern im Berufswahlprozess zu nutzen. Unter Berücksichtigung der bisherigen guten Expertisen/Angebote/Produkte zur Ansprache von Eltern sollen gemeinsam und im Austausch konkrete, umsetzbare Ideen für eine Maßnahmenplanung entwickelt werden. Veranstaltungsort ist die FH Bielefeld, Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10, 33602 Bielefeld.

Informatica Feminale

Vom 18. - 29. August 2014 veranstaltet der Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Bremen die 17. Informatica Feminale – ein internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik. Die Lehrveranstaltungen dazu werden öffentlich eingeworben. Informatikerinnen und interdisziplinär im Fach arbeitende Frauen sind herzlich eingeladen, Lehrangebote zu entwickeln und für das diesjährige Sommerstudium einzureichen. Themen aus dem gesamten Spektrum der Informatik sind willkommen. Die Informatica Feminale bietet jährlich kompakte Lehre zur Informatik für Studentinnen aller Hochschularten und für an Weiterbildung interessierte Frauen. Studieneinstieg, Verbleib im Studium, Berufsübergang und lebenslanges Lernen auf universitärem Niveau stehen dabei gleichermaßen im Blickfeld. Dozentinnen und Teilnehmerinnen kommen aus dem In- und Ausland, Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Das Sommerstudium zielt zugleich auf die fachliche Vernetzung von Studentinnen und die berufsbegleitende Weiterbildung von Informatikerinnen auf universitärem Niveau.

engageMINT für die Region – gemeinsam für Ausbildung und Beruf werben

In Kooperation mit den Bundesagenturen für Arbeit in Herford und Bielefeld läd ExperiMINT e. V. zu Best-Practice-Veranstaltungen ein.Hören Sie spannende Referenten wie Gero Hesse, Mitglied der Geschäftsleistung embrace, arvato MEDIENFABRIK, Gütersloh und Dr. Olaf Koppel, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln und nutzen Sie die Best Practice-Vorträge der Mitgliedsunternehmen und –schulen von experiMINT. Die Veranstaltungen finden statt am 26.08. von 14:15 - 18:00 Uhr im BIZ der Bundesagenturen für Arbeit, Werner-Bock-Str. 8 in Bielefd und am 28.08. in der Hansastr. 33 in Herford. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei und eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ist bis zum 22. August 2014 per E-Mail oder Fax unter 0521 988775-10 möglich.

Regionalkonferenz "Familiengerechte Gestaltung von Arbeit an Hochschulen und regionale Vernetzung".

Familienministerin Ute Schäfer und Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sprechen am 28. August 2014 auf der Veranstaltung"Familiengerechte Gestaltung von Arbeit an Hochschulen und regionale Vernetzung". Gastgeberin ist die Technische Universität Dortmund. Das Ruhrgebiet verfügt mit seiner außergewöhnlichen Dichte an Hochschulen über eine große Anziehungskraft für Hochqualifizierte aus Deutschland, Europa und sogar weltweit. Die Regionalveranstaltung findet im Rahmen der Aktionsplattform "Familie@Beruf.NRW" statt.

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.