Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (2017)

Online-Konferenz "Vernetzen: Gemeinsam sind wir stark!"

Die vielfältige Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen begegnet Ihnen im Arbeitsalltag immer wieder? Sie möchten Fragen von Eltern zur Medienerziehung souverän beantworten können? Sie fragen sich, wer Sie dabei unterstützen könnte? In dieser Online-Konferenz "Vernetzen: Gemeinsam sind wir stark!" in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr erhalten Sie Anregungen und erfahren Wege zur Zusammenarbeit im Lokalen Netzwerk. Wir zeigen Ihnen Beispiele für Partnerkonstellationen und geben Ihnen Praxiseinblicke in ein Lokales Netzwerk. Adrian Liebig und Josephine Reußner vom Initiativbüro stellen Ihnen vor, wie Sie auf lokaler Ebene mit Partnerinnen und Partnern gemeinsam medienpädagogisch tätig werden können.

"Geschlecht ist nicht das was wir haben, sondern das was wir tun"

Miguel Diaz, wissenschaftlicher Fachreferent der Projekte Boys’Day | Neue Wege für Jungs und Projektleiter der Nationalen Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl hält am 13. Juni um 16:00 Uhr einen Vortrag an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit dem Schwerpunkt Gender.

Es wird zunächst einen kleinen Einstieg in die Gender-Thematik geben, um sich anschließend konkret dem Kontext „Arbeitsmarkt“ zu widmen. Hierbei wird es auch um die Projekte Boys’Day | Neue Wege für Jungs, Girls’Day und klischee-frei – Nationale Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl gehen.

Weitere Infos:

Women-MINT-Slam auf der women&work 2017

Der Women-MINT-Slam des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." will junge Frauen für MINT-Karrieren in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – kurz MINT – begeistern und auf ungewöhnliche Art MINT-Karrieren in Wirtschaft und Forschung zeigen. Wie das Ursprungsformat, der Poetry-Slam, ist auch der Women-MINT-Slam ein Wettbewerb im originellen und unterhaltsamen Vortragen.

Der Women-MINT-Slam findet parallel zur women&work, von 16 bis ca. 17 Uhr im Erweiterungsbau des World Conference Centers Bonn, Raum Wien VII statt. Anmeldung an:  slamkomm-mach-mintde  unter Angabe Ihres Namens und Ihrer eMail-Adresse.

women&work – Europas größter Messe-Kongress für Frauen

Vier-Augen-Gespräche mit 100 potenziellen Top-Arbeitgebern: Noch bis zum 12. Juni haben Interessentinnen die Möglichkeit, sich für vorterminierte Bewerbungsgespräche bei den ausstellenden Unternehmen anzumelden. Eine perfekte Möglichkeiten, schon im Vorfeld die eigenen Stärken, Talente und sein Können zu positionieren, um dann am 17. Juni in Bonn im persönlichen Gespräch den Traum-Arbeitgeber endgültig zu überzeugen.

Die Bewerbung für Vier-Augen-Gespräche ist noch bis zum 12. Juni möglich. Interessentinnen müssen sich dafür lediglich einmal kostenfrei registrieren und können dann in einem geschützten Bereich ihren Lebenslauf hinterlegen. Weitere Infos und Anmeldung: 

8. MINT Schülerkongress 2017

Das zentrale Thema des 8. MINT-Schülerkongresses lautet "Astronomie und Geophysik", zusätzliche werden viele Workshops und Vorträge auch zu anderen MINT Themen angeboten. Klassen, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte können eigene Projekte, Präsentationen, Veranstaltungen bis 28.5. anmelden. Während des Kongresses können alle Jugendlichen von Klasse 1 bis 13 nach Voranmeldung an allen Veranstaltungen teilnehmen. Unter anderem wird ein eigenes Planetarium laufend Vorführungen anbieten, ein Geysir zu sehen sein und man kann in die Apollo 13 Raumkapsel steigen.

Runder Tisch: Teilhabe für Demokratie

Romy Stühmeier – Projektleitung von Boys’Day | Neue Wege für Jungs nimmt als Fachexpertin für Digitalisierung und Bildung am Runden Tisch „Teilhabe für Demokratie und Engagement fördern und ausbauen – vor Ort und im Netz“ am 22. Juni 2017 im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil.

Bei dem Runden Tisch werden drei Themenschwerpunkte behandelt:

  • Engagement im Netz fördern und ausbauen
  • Engagement vor Ort fördern und ausbauen
  • Engagement im Netz und vor Ort verbinden

Kuratoriumssitzung kompetenzz.

Die Kuratoriumssitzung des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. findet in Berlin statt. Getagt wird in Räumen des BMWi|Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Prof. Barbara Schwarze (Vorsitzende Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.) hält einen Impulsvortrag zum Thema: "Zukunftschance Digitalisierung: Analoge Erfahrungen mit digitalen Strategien verknüpfen!“.

Mehr Informationen zum Kuratorium des Vereins erhalten Sie hier: www.kompetenzz.de/Ueber-uns/Verein/Kuratorium

Fachveranstaltung des Deutschen Frauenrats

Der Deutsche Frauenrat (DF) veranstaltet vor seiner jährlichen Mitgliederversammlung in Berlin eine öffentliche und politische Fachveranstaltung zu Antifeminismus und Rechtspopulismus.

Die Zustimmung zu rechtspopulistischen Bewegungen und Akteuren bereitet uns größte Sorgen. Wie Sie wissen, sind mit ihren Programmen und Äußerungen immer auch frauenfeindliche Ideologien verknüpft. Sie schüren mit Feindbildern, Hassreden und Falschinformationen Ängste und stellen demokratische Errungenschaften in Frage. Unter dem Titel „Keine Alternative zur Demokratie. Strategien gegen Antifeminismus und Rechtspopulismus“ wollen wir auf der Veranstaltung klären, inwiefern Rechtspopulismus hart erkämpfte demokratische Rechte gefährdet. Wo, mit welchen Themen und wie werden demokratische Grundrechte und Frauenrechte angegriffen? Daran anschließend wollen wir diskutieren, welche Gegenstrategien für Politik und Zivilgesellschaft sinnvoll erscheinen.

In ihren Vorträgen werden Expertinnen Analysen und Fragen zu Rechtspopulismus und Antifeminismus vorstellen. Anschließend werden auf dem Podium und im Plenum Politikerinnen und ExpertInnen diskutieren, wie die im Bundestag etablierten Parteien mit dem Rechtspopulismus umgehen und wie sie für sich werben.

Anmeldung bis zum 16.6.17 online unter:

Tag der Technik

An bundesweit 28 Standorten sind zum 14. Tag der Technik spannende Aktionen für den Nachwuchs geplant. In Düsseldorf steht der Tag der Technik im Zeichen des Starts der „Tour de France“. Das größte Radsportereignis der Welt startet dieses Jahr in der Landeshauptstadt. Und Technik begegnet man schließlich auch beim Radfahren. Das können Corinna Biethan, fünffache Weltmeisterin auf dem Kunstrad und die dreifache Deutsche Vizemeisterin Simone Schlösser nur bestätigen. Die beiden sind persönlich zu Gast beim Tag der Technik und geben Einblicke in ihre Sportart.
Das Kompetenzzentrum ist mit den Projekten "Komm, mach MINT." und "Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag" beim Tag der Technik in der Handwerkskammer Düsseldorf dabei und hält spannende Experimente zum Ausprobieren bereit.

C&T 2017 – Technology for the Common Good

The biennial Communities and Technologies (C&T) conference is the premier international forum for stimulating scholarly debate and disseminating research on the complex connections between communities – both physical and virtual – and information and communication technologies.

C&T 2017 welcomes participation from researchers, designers, educators, industry, and students from the many disciplines and perspectives bearing on the interaction between community and technology, including architecture, arts, business, design, economics, education, engineering, ergonomics, informatics, information technology, geography, health, humanities, law, media and communication studies, and social sciences. For the 2017 round of C&T, we welcome contributions that particularly pay attention on technology that can be deployed for the common good.

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.