Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

2018

Workshop: Gendersensitive Digitalisierung & Didaktik

Mit dem Projekt „Gendering MINT digital - Opens Science aktiv gestalten" haben sich die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, die Humboldt Universität zu Berlin und die Hochschule Offenburg sich zum Ziel gesetzt, die Erkenntnisse der natur- und technikwissenschaftlich orientierten Genderforschung in MINT anwendungsorientiert zur Darstellung zu bringen. Im Liefmannshaus werden zu diesem Zwecke Vorträge von Fachreferenten/innen aus dem Bereich gender- und diversitätsbewusste Didaktik, Digitalisierung etc. gehalten. Die Anmeldung erfolgt unter genderingMINTuni-freiburgde .

Auftaktveranstaltung des Mentorinnen-Programms 2018

Das Mentorinnen-Programm ist ein zusätzliches Angebot der Kontaktstellen und ergänzt die bisherigen Maßnahmen der Kontaktstellen und anderer Anbieter. Übergreifendes Ziel des Mentorings für Frauen mit Migrationserfahrung ist, die Integration der Frauen in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg zu verbessern. Mit dem Mentorinnen-Programm 2018 unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Migrantinnen erfolgreich Migrantinnen beim Einstieg in die Arbeitswelt und ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Die beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. angesiedelte "Service- und Koordinierungsstelle des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg" leitet das "Mentorinnen-Programm für Migrantinnen".

Wir laden alle Mentees und Mentorinnen aus den Kontaktstellen, sowie deren Beraterinnen zu einer Auftaktveranstaltung mit Kompetenztrainings und Möglichkeiten zum Kennenlernen, Austausch und Netzwerken ein. Die diesjährige Auftaktveranstaltung findet im Haus der Wirtschaft statt.

Weitere Informationen zur Anmeldung und dem Projekt erhalten Sie in den folgenden Links:

Tagung "Brücken ins Studium: Orientieren, qualifizieren, fördern"

Die Fachtagung des MINT-Kollegs Baden-Württemberg am 20. und 21. März 2018 setzt sich mit vielfältigen Aspekten der Konzeption und Gestaltung der Studieneingangsphase an Hochschulen auseinander. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Christina Haaf vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. hält einen Vortrag zum Thema "Komm, mach MINT - Modernes MINT-Marketing für Mädchen". In diesem Kurzvortrag werden Praxistipps aus dem Netzwerk des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen zum Thema "Modernes MINT-Marketing" weitergegeben. Welche Kommunikationsstrategien sind für Schülerinnen am Übergang Schule-Studium erfolgreich? Was macht Mädchen auf MINT neugierig und wie können digitale Marketing-Instrumente wie Social Media, Facebook, Blogs und Co bei der Kommunikationsarbeit gezielt unterstützen? Der Vortrag stellt konkrete Umsetzungsszenarien in den Vordergrund.

"Selbstvermarktung in MINT-Berufen" - kompetenzz.-Workshop auf der WoMenPower

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit veranstaltet den Workshop Selbstvermarktung in MINT-Berufen" am 27.April 2018 auf dem Karrierekongress WoMenPower. Als Referentin hat "Komm, mach MINT." die Marken-Expertin Andrea Och (OCH CONSULTING - Corporate & Personal Branding) und Nicole Kreie (WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG und Vorstandsmitglied Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.) eingeladen.

Moderieren wird Karin Lühmann, Projekt- und Netzwerkkoordinatorin in der Geschäftsstelle "Komm, mach MINT."

GEWINN-Konferenz zu Gender & IT

Auf der GEWINN-Konferenz wird der internationale Stand der Forschung zu Gender und IT vorgestellt und diskutiert. Sie bietet ein Forum, um mit rund 150 Teilnehmenden Um die Reflexion und Weiterentwicklung von Gender-Ansätzen in der IT aus forscherischer Perspektive zu unterstützenreflektieren und weiter zu entwickeln. Die Konferenz greift dabei, greift eine eineinhalb-tägige Konferenz mit rund 150 Teilnehmenden die Ergebnisse aus den Reallaboren und Fachtagen sowie aktuelle Forschungsdebatten auf. Der Fokus dieser Konferenz liegt auf dem wissenschaftlichen Austausch. Zielgruppen sind Forscher/innen in den Science and Technology Studies, den Gender Studies und der Informatik aus Hochschulen sowie anderen Forschungseinrichtungen aber auch Forschungsabteilungen von Unternehmen.

Die Konferenz dient der wissenschaftlichen Aufarbeitung und Reflexion der Projekterfahrungenund Unterstützung des GEWINN-Projekts. Diese wissenschaftlichen Reflexionen werden wiederumfließen in die Fachtage und Reallabore einfließen, um durch diese wechselseitige und iterative Verschränkung eine möglichst große Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen. Dadurch richtet sich die Konferenz primär an Forscher/innen aus den Schnittbereichen Gender Studies und Informatik.

MatchWorkParty 2018

Im SIGNAL IDUNA Park findet zum zweiten Mal die MatchWorkParty statt. Diese Veranstaltung richtet sich an Studentinnen, Absolventinnen oder Young Professionals, die auf der Suche nach ihrem Traumjob sind. Hier treffen Sie attraktive und innovative kleine und mittlere Unternehmen aus der Region, die weibliche Nachwuchskräfte suchen. Ob beim Laufsteg der Unternehmen, beim Powernetworking oder der anschließenden AfterWorkParty -bei diesem Karriereevent kommen Sie ohne Bewerbungsstress in Kontakt.

Noch bis zum 04.05.2018 können Sie sich bei Ina Keppler unter inakepplerstadtdode per Mail anmelden.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier:

12. Deutsche Seniorentag

Unter dem Motto „BRÜCKEN BAUEN“ wir der 12. Deutsche Seniorentag vom 28.-30. Mai 2018 in den Westfalenhallen stattfinden. Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird den Deutschen Seniorentag eröffnen.

13. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2018

Die 13. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2018 findet an der Hochschule Bochum, inmitten der Kulturmetropole Ruhr, statt zum Thema: Diversität und Kulturelle Vielfalt - differenzieren, individualisieren - oder integrieren?

Save the date: BIBB-Kongress am 7. und 8. Juni 2018 in Berlin

Alle Akteurinnen und Akteure in der beruflichen Bildung sollten sich bereits jetzt einen Termin für das kommende Jahr vormerken, denn der nächste BIBB-Kongress findet am 7. und 8. Juni 2018 im bcc in Berlin statt. Der Kongress steht unter dem Motto: "Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen - Innovationen erleben". Erwartet werden wieder zahlreiche Expertinnen und Experten der beruflichen Bildung aus dem In- und Ausland. In sechs Foren werden aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der beruflichen Aus- und Weiterbildung thematisiert und mögliche Lösungsansätze präsentiert.

Eine Online-Anmeldung für den BIBB-Kongress 2018 wird ab November/Dezember 2017 möglich sein.

18. VDI-Kongress Frauen im Ingenieurberuf

Der 18. VDI-Kongress Frauen im Ingenieurberuf findet an der Frankfurt University of Applied Sciences statt. Für den Kongresstag am 9. Juni 2018 werden Beiträge gesucht. Referentinnen und Referenten sind aufgerufen das Leitthema – "Digitalisiertes Leben?" – in Vorträgen und Workshops mitzugestalten. Gastgeber des Events ist der VDI Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt e.V.. Der Kongress soll der Frage nachgehen, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf unsere Lebenswirklichkeit in Beruf und Alltag hat und haben wird, welche Rolle Ingenieurinnen und Ingenieure dabei spielen und welche Chancen und Risiken die Digitalisierung insbesondere für Frauen birgt. Einreichungsschluss ist der 14.01.2018. Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten des VDI.

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.