Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Startseite / Unsere Projekte / A - Z / Beratung Hamm-Lippstadt

Beratung Hochschule Hamm-Lippstadt

Um die Anzahl von Studienanfängerinnen und -anfängern in technisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen zu erhöhen, reichen einzelne und unzusammenhängend angebotene Maßnahmen nicht aus. Es bedarf des Einsatzes eines aufeinander abgestimmten Sets von Maßnahmen, um mehr weibliche wie männliche Jugendliche für ein Studium der sogenannten MINT-Studiengänge zu gewinnen.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. konzipiert und integriert im Rahmen des Beratungsauftrags für die Hochschule Hamm-Lippstadt sowohl Maßnahmen zur gezielten Ansprache von jungen Frauen und Männern als auch Maßnahmen zur Entwicklung der Hochschule.

Diese umfassten 2011 die Beratung bei der Erstellung eines Flyers (sprachlich, bildlich), die Beratung bei der Durchführung eines Girls’Day und die Durchführung eines Workshops "Online-Medien". Für 2012 sind zwei Workshops zur Gendersensibilisierung der Lehrenden und der Mitarbeitenden der Hochschule geplant. Darüber hinaus wird ein Konzept zur Durchführung von zwei Tagen der offenen Tür (jeweils an den Standorten Hamm und Lippstadt) sowie das Konzept einer Sommer-/Hersthochschule erarbeitet.

Finanzierung: Hochschule Hamm-Lippstadt

Projektleitung: Dr. Ulrike Struwe E-Mail: struwekompetenzzde

Website: www.hshl.de

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.