Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Unsere Projekte / A - Z / E-Integration. IT-Roadmap

E-Integration. IT-Roadmap zur gesellschaftlichen Integration

Auswahl von guten Beispielen und Handlungsempfehlungen für den Einsatz digitaler Medien zur gesellschaftlichen Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland

Laufzeit: 01.04.2007 - 31.12.2007
Finanzierung: Initiative D21
Projektleitung: Birgit Kampmann
Produkt: E-Integration. IT-Roadmap zur gesellschaftlichen Integration. Ausgewählte Beispiele und Handlungsempfehlungen zum Nationalen Integrationsplan, Bielefeld 2007 [ PDF-Dokument ]

Kurzbeschreibung:
In Deutschland leben 15,3 Millionen Menschen aus über 200 verschiedenen Staaten. Die Bundesregierung hat mit dem Integrationsgipfel 2006 und dem Nationalen Integrationsplan 2007 eine zukunftsweisende und nachhaltige Integrationspolitik eingeleitet. Damit verbunden ist ein neuer Ansatz, der die Fähigkeiten und Potenziale der Menschen aus Zuwandererfamilien gezielt fördert und damit den
gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt. Informations- und Kommunikationstechnologien können genutzt werden, um die Sprachkompetenz, die beruflichen und die gesellschaftlichen Chancen von Zugewanderten zu verbessern. Dieses Potenzial bleibt bisher weitgehend ungenutzt. Beispiele guter Praxis können den kreativen Beitrag von IT erfahrbar machen und zur Nachahmung anregen. Die vielfältigen Möglichkeiten der Nutzung neuer Medien in neun zentralen Handlungsfeldern des Integrationsplans werden in der IT-Roadmap aufgezeigt. Der politische Handlungsbedarf ist in den D21-
Wegweisern formuliert. Sie sind das Substrat aus den ausgewählten Praxisbeispielen, Recherchen und Gesprächen mit Expertinnen und Experten zu den Themenfeldern. Als Ergebnis werden 10 Handlungsempfehlungen für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft präsentiert.

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.