Startseite / Aktuelles / Netzwerktreffen

Erstes gemeinsames Netzwerktreffen Girls'Day und Boys'Day – Gemeinsam weitergehen! Nationale Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees

Am 13. und 14. März 2017 fand im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin das erste gemeinsame Netzwerktreffen "Gemeinsam weitergehen!" der Projekte Girls'Day, Boys'Day und klischee-frei – Nationale Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees statt.

Der erste Tag stand im Zeichen der Nationalen Kooperationen, einem breiten Bündnis von Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees. Die Vertreterinnen und Vertreter dieser Institutionen erklärten auf dem Podium die Hintergründe, Ziele und Aufgaben der Nationalen Kooperationen. Zwei Vorträge zu Strategien zur Berufswahl sowie zu Geschlechterklischees in Institutionen boten vertiefendes Wissen für die Gäste. Auf einen Realitätscheck ließen sich dann fünf Auszubildende ein, die dem Publikum erklärten, warum sie sich als junge Frauen für eine Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik und als Männer für die Ausbildung zum Altenpfleger und Erzieher entschlossen haben.

Am zweiten Tag standen dann die Aktionstage Girls’Day und Boys’Day im Fokus. Den Auftakt machte Dr. Maya Götz, die mehrere Studien zu einem unterhaltsamen Vortrag „Rollenklischees in den Medien“ zusammenfasste und damit einen guten Impuls für die sich anschließenden Workshops zur Öffentlichkeitsarbeit, zum Fundraising und zur Wirkung der Aktionstage gab.

Impressionen finden Sie hier:

www.boys-day.de

Alle News

Quelle: www.kompetenzz.de/Aktuelles/Netzwerktreffen


© 2001-2013 | Kompetenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit e.V.