Suche
Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:


eintragen
austragen
Darstellung
Schriftgröße:
grosse Schriftnormale Ansicht
BMBF-Banner

Wünsche, Werte, Berufsbilder

Zwei Bücher und eine Brille liegen auf einem Tisch

Was wünschen sich Mädchen von ihrem zukünftigen Beruf? Welches Image haben MINT-Berufe bei Mädchen? Was müssen Unternehmen und Institutionen bei der Gestaltung von Angeboten zur Berufsorientierung von Mädchen beachten? Die Autorinnen Lore Funk und Wenka Wentzel vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. behandeln diese und andere Fragen zur geschlechtsspezifischen Berufsorientierung auf der Basis von Evaluationsergebnissen zum Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag 2013. mehr >>

 

Aktuelles

16.09.2014

Die digitale Gesellschaft gemeinsam gestalten

In der digitalen Zukunft gibt es viele Herausforderungen: Wie werden wir kommunizieren, wie lernen, wie arbeiten, wie uns fortbewegen? Kaum ein Bereich unseres Lebens wird von digitalen Entwicklungen unberührt bleiben. Die Konferenz zur "Zukunft der digitalen Gesellschaft" im Spree Palais ging diesen Fragestellungen auf Einladung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) nach. "Deutschlands digitale Köpfe" skizzierten gemeinsam mit Mitgliedern der Jury sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der digitalen Gesellschaft Lösungsansätze.

12.09.2014

Neue Studie: Online-Banking 2014. Sicherheit zählt!

In der aktuellen Studie "Online-Banking 2014. Sicherheit zählt!", die im Juni 2014 von der Initiative D21, TNS Infratest und der Ficudia AG der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, liegt der Schwerpunkt auf Sicherheit und Datenschutz bei Bankgeschäften über das Internet. Diese Aspekte sind den Befragten deutlich wichtiger als Bequemlichkeit, Schnelligkeit oder Rund-um-die Uhr Verfügbarkeit.Obwohl das Sicherheitsbedürfnis für die Nutzerinnen und Nutzer an oberster Stelle steht, zeigen die Ergebnisse aber auch, dass die wenigsten bereit sind, dafür zu bezahlen. Von der Mehrheit der Befragten wird erwartet, dass die Kreditinstitute die Kosten tragen.

11.09.2014

Berufe-Quiz jetzt auch auf der Website

Beim Berufe-Quiz "Ich werde..." werden Mädchen über spielerische Selbsteinschätzungen und Fragen an Girls'Day-Berufe herangeführt. Die Berufe sind witzig illustriert und zeigen sympathische und vielfältige Identifikationsfiguren – junge Frauen in Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und IT. Zu diesen Berufen können die Jugendlichen nähere Informationen erkunden sowie ihr eigenes Foto nach Belieben in die Berufs-Illustrationen einfügen und an Freundinnen und Freunde versenden.

10.09.2014

OECD-Bericht: Anteil der Frauen in den Naturwissenschaften besonders hoch

Deutschland hat im vergangenen Jahrzehnt große Anstrengungen unternommen, um Frauen für naturwissenschaftliche Studiengänge zu gewinnen. Die Erfolge werden jetzt sichtbar. Der Anteil der Frauen, die ein naturwissenschaftliches Studium erfolgreich abgeschlossen haben, ist in Deutschland in den vergangenen zwölf Jahren um über zehn Prozentpunkte, von 32 auf 44 Prozent gestiegen.

10.09.2014

RISE Awards

Rise Awards ist ein Programm vom Google Bildungsteam, dass Organisationen weltweit unterstützt, die außerschulische Informatikförderung insbesondere für Mädchen, Minderheiten oder sozial benachteiligte Jugendliche bieten. Die RISE Award Begünstigsten erhalten eine Förderung von 15.000-50.000$, Zugang zu einem weltweiten Netzwerk von Partnerorganisationen sowie Beratung von Google Experten und Freiwilligen für die Dauer von 12 Monaten.

09.09.2014

Aktionstag Familie@Beruf.NRW 2014

Familien haben Rechte – auch am Arbeitsplatz. Ob die bestehenden Rechte auch greifen, ob sie genutzt werden und was sie für Arbeitgeber bedeuten sind Fragen, mit denen sich der diesjährige Kongress der Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW beschäftigt. Zu der Veranstaltung am 23. Oktober 2014 wird die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Ute Schäfer, sowie Vertreterinnen und Vertreter von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften und Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Forschung und Praxis erwartet.

08.09.2014

ARD/ZDF-Förderpreis: Herausragende Medienforschung von Frauen

Silvia Santano (23) ist die Gewinnerin des ARD/ZDF-Förderpreis, verbunden mit einem Preisgeld von 5.000 Euro. In der an der Fachhochschule Köln entstandenen Bachelorarbeit "Live Streaming for HTML5 Video over Web Sockets" untersuchte sie effiziente Möglichkeiten Videodaten im Internet auf verschiedene Endgeräte zu streamen.

05.09.2014

Niedersachsen Technikum gestartet

Zwölf Hochschulen und 80 Unternehmen des Landes Niedersachsen starteten den dritten Durchlauf des Niedersachsen-Technikums, der mit einer Auftaktveranstaltung bei der Continental Reifen Deutschland GmbH in Hannover begann. Mehr als 100 junge Frauen erhalten die Chance, naturwissenschaftliche und technische Berufe kennenzulernen und gleichzeitig in ein MINT-Studium hineinzuschnuppern.

04.09.2014

Wanderausstellung 'Typ 2020 – Was morgen zählt...'

Die Wanderausstellung 'Typ 2020 – Was morgen zählt...' tourt seit fast zwei Jahren erfolgreich durch Deutschland. Freie Buchungstermine finden Sie direkt auf der Boys'Day-Website. Auf insgesamt zwölf Bannern erwartet die Besucherinnen und Besucher eine spannende Mischung aus sachlichen Berufsinformationen und persönlichen Eindrücken junger berufstätiger Männer.

04.09.2014

"Komm, mach MINT."-Partner mit vielfältigen Aktivitäten

Mit der Technischen Akademie Nord e.V., dem HNF – Heinz Nixdorf MuseumsForum, der BAG – Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen und der e/c/s systems & software solutions GmbH und Co. KG hat der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." vier neue Partner gewonnen, die mit sehr unterschiedlichen Aktivitäten Jugendliche für MINT gewinnen. "Komm mach MINT." ist damit auf 195 Partner angewachsen.

ZurckNach ObenDruck Ansicht
 

ECWT National Point of Contact

Logo NPoC ECWT

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleich ist seit Januar 2014 der deutsche National Point of Contact (NPoC) des European Centre for Women and Technology (ECWT).

›› mehr
 

Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

 

Erste internationale Online-Befragung zum Thema Gender and STEM

Foto von Frau in einer Sprintstartposition

Der französische N-PoC des EWCT, Global Contact, startet die erste internationale Online-Befragung Gender and STEM.

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Das Wissenschaftsjahr 2014 zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung die Entwicklung der digitalen Gesellschaft mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de