Suche
Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:


eintragen
austragen
Darstellung
Schriftgröße:
grosse Schriftnormale Ansicht
BMBF-Banner
: Startseite | Aktuelles

Aktuelles

31.03.2014

Erster MINT-Award Technik ausgeschrieben

Was wäre die Automobilnation Deutschland ohne die Zulieferindustrie? Studierende der Ingenieurswissenschaften, die sich in ihren Abschlussarbeiten mit den Themen endlosfaserverstärkte Thermoplaste, Antriebssysteme für komfortable Verstellungen und intelligenter Stahlleichtbau befassen, können sich um den audimax MINT-Award Technik bewerben, den audimax MEDIEN und der Automobilzulieferer Brose 2014 erstmals ausschreiben. Der mit insgesamt 3.000 Euro dotierte Preis wird für die besten Abschlussarbeiten zum Thema ›Innovationen für die Automobilzulieferindustrie‹ vergeben.

31.03.2014

Neue Paktpartner: Starkes Engagement für mehr Frauen in MINT

Die Softwarehersteller und -dienstleister INCONY AG und Connext Communication GmbH sowie der Verlagspartner ALPHA Informationsgesellschaft mbH sind neue Partner des Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT."

27.03.2014

Geh’ online Woche: Start des Wettbewerbs "Tablet PCs für meine Einrichtung"

Senioren entdecken mit Schauspieler Bülent Sharif die Welt der Tablet PCs: Das Internet gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen. Doch noch immer sind mehr als 20 Prozent der Europäer nicht im Netz. Mit dem Ziel, eine digitale Spaltung in Europa zu überwinden, hat die EU-Kommissarin für die digitale Agenda, Neelie Kroes, die europaweite Kampagne Get Online Week (Geh’ online-Woche) ins Leben gerufen. In der Woche vom 24. bis 30. März dreht es sich in ganz Europa um das Thema Digitale Inklusion.

26.03.2014

Das war der Girls'Day 2014

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit hat gestern den 14. Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag erfolgreich bundesweit koordiniert. Fast 103.000 Schülerinnen der weiterführenden Schulen haben am Girls'Day in über 9.000 verschiedenen Veranstaltungen ihre Interessen und Talente für technisch-handwerkliche, natur- und ingenieurwissenschaftliche sowie IT-Berufe erprobt. Am Boys’Day – Jungen-Zukunftstag haben sich rund 31.500 Jungs bei mehr als 5.300 Angeboten neue Wege ausprobiert.

26.03.2014

Erste Ergebnisse der Studie "Praxis-Check – Medienbildung an deutschen Schulen"

Die Einrichtung von Computer-Arbeitsräumen allein reicht nicht, um digitale Medien erfolgreich und pädagogisch sinnvoll in den Unterricht zu integrieren. Das zeigt der "Praxis-Check – Medienbildung an deutschen Schulen", eine neue Studie, die die Initiative D21 gemeinsam mit der atene KOM GmbH und weiteren Partnern im Sommer 2014 veröffentlichen wird. Anlässlich der Bildungsmesse didacta stellen die Projektpartner erste Zwischenergebnisse vor.

25.03.2014

Felizitas Sagebiel zu Motivation und Möglichkeiten von Frauen in MINT

In zwei neu erschienenen Büchern beschäftigen sich die Bildungs- und Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Felizitas Sagebiel und ihre Mitautorinnen und -autoren zum einen mit dem Image, das MINT-Berufe bei jungen Menschen haben. Zum anderen werden die Gestaltungsmöglichkeiten von Führungsfrauen im MINT-Bereich genauer untersucht.

25.03.2014

Berufsorientierungsprogramm engagiert sich für Ziele des "Girls'Day und Boys' Day"

Was Jugendliche gut können, was sie interessiert und ihrer Persönlichkeit entspricht, sollte entscheidend für ihre Berufswahl sein. Viele Jugendliche orientieren sich aber immer noch sehr daran, welche Berufe vermeintlich nur für Männer oder Frauen geeignet sind. Das vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) unterstützte Berufsorientierungsprogramm (BOP) zielt mit Potenzialanalysen und praxisnahen Werkstatt-Tagen darauf ab, dieses Berufswahlverhalten zu verändern - ganz im Sinne des "Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag" und "Boys' Day – Jungen-Zukunftstag".

20.03.2014

Equal Pay Day 2014: "Gleiche Chancen für Frauen auf dem Arbeitsmarkt"

Bei den Gehältern von Männern und Frauen besteht nach wie vor eine Lohnlücke von rund 22 Prozent (2013). Die Bundesregierung hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt voranzutreiben und faire Einkommensperspektiven zu schaffen. Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles fordern gleiche Chancen für Frauen auf dem Arbeitsmarkt.

20.03.2014

"Wir können auch anders – Frauen in untypischen Bereichen", 3. April 2014 in Bielefeld

Auf dem 7. Frauennetzwerktreffen für Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen "Wir können auch anders – Frauen in untypischen Bereichen" am 3. April 2014 hält Ulrike Struwe vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit einen Votrag zum Thema "Frauen in MINT-Berufe".

20.03.2014

"Komm, mach MINT." auf der Tec2You 2014

"Komm, mach MINT." ist auch in diesem Jahr wieder auf der Tec2You / Hannover Messe vertreten und hält spannende Experimente zum Ausprobieren bereit: eine Wasserklangschale, eine Leonardobrücke und eine Informatik-Zaubertrick.

ZurckNach ObenDruck AnsichtArtikel als Email versenden
 

Ministerin Wanka am "Komm, mach MINT."-Stand

Prof. Dr. Johanna Wanka am Stand von Komm, mach MINT.

Zum Start der Tec2You besuchte die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka den Stand von "Komm, mach MINT.". >> mehr

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien durchdringen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de

›› mehr
 

"Typisch Frau, typisch Mann"

Keine Klischees bei der Berufswahl ist das Motto der neuen Ausgabe von abi>> extra. Das aktuelle Hefft behandelt das Thema "Typisch Frau, typisch Mann", es werden Vorurteile gegenüber vermeintlichen Männer- und Frauenberufen auf den Prüfstand gestellt und klassische Rollenbilder hinterfragt. >> mehr