Wir vernetzen Menschen bundesweit. 

Als Deutschlands größtes Netzwerk zu den Themen Technik, Diversity und Chanchengleichheit verknüpfen wir zahlreiche Verbände, Vereine, Hochschulen und die Wirtschaft. Wir bringen Menschen zusammen und initiieren richtungsweisende bundesweite Projekte und Dialogprozesse.  

Wir führen bundes-, landesweite und regionale Formate durch, die den Wissenstransfer und die gegenseitige Unterstützung fördern. Neben dem Engagement in unseren Netzwerken unterstützen wir andere Zusammenschlüsse, die dieselben Ziele verfolgen. 

Wir setzen Themen auf die Agenda. 

Unsere Gender- und Diversity-Kompetenz befähigt uns, die Politik zu beraten. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung in mehr als 90 Projekten gestalten wir Diskurse aktiv mit und geben Handlungsempfehlungen. Unsere Expertise bringen wir aktiv in verschiedene Arbeitsgruppen und Fachkreise ein. Wir halten Keynotes und diskutieren bei Panels mit.   

Wir initiieren Veränderungsprozesse. 

Wir analysieren gesellschaftliche Entwicklungen und suchen engagiert nach Lösungen für aktuelle Herausforderungen. Unsere innovativen Maßnahmen, die wir zielgruppengerecht und öffentlichkeitswirksam gemeinsam mit langjährigen Partnerinnen und Partnern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft entwickeln und umsetzen, zielen auf langfristig wirksame Ergebnisse im Sinne eines gesellschaftlichen Wandels. 

Wir entwickeln übertragbare Lösungsansätze. 

Unsere Arbeit ist Modell für regionale, landesweite und internationale Initiativen. Wir unterstützen andere Aktive dabei, unsere erfolgreichen Projekte aufzugreifen und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. 

Wir geben Wissen an die Hand. 

Wir sorgen dafür, dass Informationen und Anstöße dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Für verschiedene Zielgruppen entwickeln wir Produkte und Informationsangebote wie Ausstellungen, Arbeitsmaterialien, Veranstaltungen und Websites. Wir publizieren wichtige Erkenntnisse, beraten und befähigen in Workshops und bieten Diversity-Audits an. Social Media nutzen wir für den Austausch mit der Community. Wir versorgen die Presse mit aktuellen Fachinformationen und stehen für Interviews und Statements zur Verfügung. 

Wir forschen anwendungsorientiert. 

Bunte Schiffchen aus Papier in Nahaufnahme.

Wir bieten wissenschaftliche Sozialforschung zu gesellschaftlich relevanten Themen und evaluieren Projekte und Maßnahmen. Mit einem breit gefächerten Methodenmix aus qualitativen und quantitativen Verfahren erheben und analysieren wir Daten, um für Maßnahmen eine belastbare Grundlage zu bereiten und ihre Wirksamkeit zu benennen. Wir passen unsere Methoden und Instrumente dem Forschungsgegenstand an und liefern nachvollziehbare und praxisrelevante Ergebnisse.  

Wir kooperieren international. 

Wir betreiben einen aktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch auch auf internationaler Ebene. Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit ist der deutsche National Point of Contact (NPoC) des European Centre for Women and Technology (ECWT). Darüber hinaus sind wir als Verbundpartner in unterschiedlichen EU-Projekten aktiv und sind ein Informationsknotenpunkt für internationale Expertinnen und Experten zu unseren Themen.