Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (2017)

"Invest in Future" Zukunftskongress für Bildung und Betreuung

Der Zukunftskongress für Bildung und Betreuung "Invest in Future" zeigt Chancen und Entwicklungen für neue Lern- und Arbeitswelten auf. Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sowie Expertinnen und Experten von Bildungsträgern und aus der pädagogischen Praxis präsentieren Zukunftstrends und diskutieren sie mit dem Fachpublikum. Was bedeuten die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse für Kitas? Müssen wir frühe Bildung und Betreuung neu denken? Veranstaltungsort ist das Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart. Anmeldungen sind online möglich.

EFI-Fachtagung: Wohnen im Alter

Die diesjährige EFI Bayern-Fachtagung hat das Leitthema "Wohnen im Alter". Mit Loring Sittler, ehemals Generali Zukunfsfonds, und Brigitte Herkert, Koordinationsstelle Wohnen im Alter, sind Fachleute vor Ort, die mit ihren Vorträgen zum "Wohnen im Alter" spannende Beiträge versprechen. 

Konferenz "Disrupt yourself – Work, Leadership and Organizations in the Digital Age"

Die digitale Transformation führt aktuell zu massiven Veränderungen in Unternehmen. Ziel der Konferenz an der Technischen Universität München, die sich an Praktikerinnen und Praktiker, Forscherinnen und Forscher und Politikerinnen und Politiker richtet, ist es, klare Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der digitalen Transformation in Gesellschaft, Unternehmen, Führung und Arbeit zu geben und somit eine Basis für die erfolgreiche Gestaltung dieses aktuell stattfindenden Veränderungsprozesses zu schaffen.

Dazu stellen wir Ihnen einerseits die Ergebnisse unseres Forschungsprojekts „Digital Work Design – Turning Risks into Chances“ vor, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, aber auch andererseits Keynote-Vorträge von namhaften RednerInnen. Call for Posters: Für Forscherinnen und Forscher gibt es die Möglichkeit, eigene Befunde zum Thema Arbeit, Führung und Organisationen im digitalen Zeitalter im Rahmen einer Posterpräsentation vorzustellen.

Genderfachtag: Geschlechtergerechtigkeit in der Schule

Ddie Bezirksregierung Detmold veranstaltet den Genderfachtag zum Thema „Geschlechtergerechtigkeit in der Schule – eine Herausforderung für die pädagogische Praxis“.

Eine geschlechtersensible, individuelle Förderung kann dazu beitragen, Mädchen und Jungen gemäß ihrer Fähigkeiten zu fördern und sie in die Lage zu versetzen, aus einer Vielfalt von Rollengestaltungen ihren individuellen Lebensentwurf auszuwählen.

Der Genderfachtag soll verschiedene Perspektiven aus der Wissenschaft und der pädagogischen Praxis bündeln und Impulse zur Umsetzung in der Schule und anderen pädagogischen Bereichen geben.

Miguel Diaz, wissenschaftlicher Fachreferent von Boys’Day | Neue Wege für Jungs leitet einen Workshop zum Thema „Geschlechtersensible Berufs- und Studienwahl für Jungen“.

Netzwerktreffen für Frauen aus der Wirtschaft in Bielefeld und der Region OWL

Die Veranstaltung „Wer Innovation will, muss Wandel lieben! - Von der kreativen Idee zur erfolgreichen Leistung“ findet im Technologiezentrum der WEGE statt.

In jedem Unternehmen, ob als Selbständige oder als qualifizierte Fach- und Führungskraft, ist jede von uns gefordert, sich zu präsentieren, zu positionieren und zu zeigen, wer sie ist. Veränderungen gehören zum Alltag und benötigen doch die eigene solid innere Basis, die trägt. Es braucht Antworten auf die Fragen: Wie nützt mir meine Persönlichkeit? Wo bringe ich mich selbst zum Stolpern, Wie entwickle ich mich weiter? Wann bin ich erfolgreich?. Dazu gibt es einen Vortrag und eine Talkrunde.

Dritter bundesweiter Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL

Im Mittelpunkt der dritten bundesweiten Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin steht das Thema "Gelingensbedingungen von Schule-Wirtschaft-Kooperationen". Am Vormittag wird BDA-Vizepräsident Dr. Gerhard F. Braun gemeinsam mit Raimund Becker, Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit, Frau Dr. Bettina Volkens, Vorstandsmitglied der Deutschen Lufthansa AG, und mit Dr. Claudia Bogedan (angefragt), Senatorin für Kinder und Bildung der Freien Hansestadt Bremen, das Thema erörtern. Anschließend werden gelungene Schule-Wirtschaft-Kooperationen ausgezeichnet.

Innovative Konzepte von Schule-Wirtschaft-Kooperationen werden am Nachmittag in 7 Themenworkshops von Schulen und Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Schülerinnen und Schüler sollen in einem eigenen Workshop Ideen und Impulse für die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft entwickeln.

Das Berufswahl-SIEGEL wird Schulen mit einer herausragenden Berufs- und Studienorientierung verliehen. Es trägt zur nachhaltigen Qualitätsverbesserung am Übergang Schule - Beruf bei. Das Netzwerk Berufswahl-SIEGEL wird von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland koordiniert.

"Digitale Medien – analoge Wirklichkeiten"

Unter dem Motto "Digitale Medien – analoge Wirklichkeiten" lädt das Bundesinstitut für Berufsbildung jährlich zu einer Tagung rund um das Thema "Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt" ein. Am 5. Oktober 2017 richtet die Veranstaltungsreihe den Fokus auf die Gesundheitsberufe.

Zu hören gibt es Vorträge wie z.B. "Digitalisierung im Gesundheitswesen – Chancen und Herausforderungen für die Professionalisierung der Pflege". Anmeldungen für die Tagung sind noch möglich, sie findet in der Charité/Campus Virchow-Klinikum statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Zu Gast bei: KATAG AG | Europas größter Fashion-Dienstleister

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld und die WEGE Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld mbH laden ein zur Veranstaltung „Zu Gast bei: KATAG AG | Europas größter Fashion-Dienstleister“. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei“ werden Verantwortliche aus kleinen und mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Personal und Führung eingeladen, sich über verschiedene Strategien der Personalentwicklung und die Gestaltung von fachlichen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten von Frauen auszutauschen.

Es wird einen Fachvortrag zum Thema "Frauenkarrieren – Trends in der Branche am Beispiel der KATAG AG" geben, das ausführliche Programm sowie alle weiteren Informationen hier:

BMBF/BIBB-Tagung zur Digitalisierung des Gesundheitswesens

Unter dem Motto "Digitale Medien - analoge Wirklichkeiten" laden das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das BIBB zu einer Tagung rund um das Thema "Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt" ein. Die sechste Tagung dieser Reihe findet am 5. Oktober in Berlin statt und legt ihren Schwerpunkt auf die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Die Tagung richtet sich vor allem an Fachkräfte und Lehrende in Pflege- und Gesundheitsberufen, Personalverantwortliche, Vertreter von Bildungsdienstleistern und Entwickler digitaler Medien.

Themenabend "Chance und Herausforderungen von Bildungsaufstiegen aus individueller und institutioneller Perspektive"

Im Rahmen der 5. Themenreihe Hochschule im Wandel – Perspektiven auf Gender und Diversity findet der Themenabend "Chance und Herausforderungen von Bildungsaufstiegen aus individueller und institutioneller Perspektive" statt.

Dabei geht es u.a. um die Frage, wie der Bildungsaufstieg von sogenannten „first generation students“ institutionell begünstigt werden kann. Im Anschluss stellen Prof. Carmen Leicht-Scholten (Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften, RWTH) und Yusuf Bayazit (Zentrale Studienberatung, RWTH) das Kooperationsprojekt Talentscouting Aachen vor. Sie geben Einblick in die Arbeit mit zukünftigen Bildungsaufsteigerinnen und Bildungsaufsteigern.

Die Veranstaltung findet von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Gästehaus der RWTH Aachen statt, weitere Informationen auf den Webseiten des IGaD:

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.