Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen

PANDA Karriere-Contest

Der PANDA Karriere-Contest für weibliche Führungstalente geht nach erfolgreichem Auftakt in die zweite Runde! Am 16. und 17. Mai 2014 findet der Contest, in diesem Jahr an gleich zwei Tagen für "Young Talents" und "Executives", in Berlin statt.

PANDA richtet sich branchenübergreifend an ambitionierte Frauen in Führungspositionen und solche, die es werden wollen. Jeweils 100 Teilnehmerinnen haben in einem anspruchsvollen Wettbewerb die Chance, sich als Führungstalente zu profilieren und zu verorten, wertvolles Feedback zu erhalten und ihr Netzwerk zu erweitern. Ein vielfältiges Rahmenprogramm und die Beteiligung von Unternehmen bieten zudem neue Impulse und die Möglichkeit, Karriere-Chancen zu erschließen.

An(N)O 2015 Projektabschluss und Diskussion

Das Forschungsprojekt „AN(N)O 2015 -Aktuelle Normative Orientierungen, Geschlechteridentitäten und Berufswahlentscheidungen junger Frauen“ stellt seine Forschungsergebnisse vor und lädt dazu ein diese gemeinsam mit der Praxis diskutieren.

Das /AN(N)O 2015/-Team möchte den Projektabschluss zum Anlass nehmen, um zentrale Ergebnisse, Eindrücke und Fragen aus dem Forschungsprozess mit Multiplikator_innen und Fachkräften zu diskutieren, die sich in ihrer (sozial-)pädagogischen Praxis mit Prozessen der Berufs- und Lebensplanung von Jugendlichen beschäftigen. Die Veranstaltung zielt darauf ab, Projektergebnisse für die Praxis aufzubereiten und gemeinsam praktische Konsequenzen für die jeweiligen Handlungsfelder zu reflektieren.

KLCONNECT-Fachkongress "Brücken bauen – Weibliche Karrieremodelle"

Frauen stehen mehr als Männer in einem Spannungsfeld zwischen Familie und Arbeit/Karriere – sie müssen oft genug ausloten, welches gerade die bestmögliche Lösung ist. Allerdings ist es auch die Aufgabe der Frauen selbst, sich aufzustellen und „sichtbar“ zu werden. KCW will Frauen als Fach- und Führungskräfte erfolgreich machen, sie unterstützen, ihnen Informationen und Kontakte bieten. Bei den Spitzenpositionen in der Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft sind Frauen auf der Führungsebene nach wie vor unterrepräsentiert – und zwar deutlich. Besonders die IKT- Bereiche, mit den Schnittstellen zu allen Branchen, bieten das wichtigste Wachstumspotenzial der Zukunft. Hier werden mehr Frauen mit ihrem Potenzial benötigt, um den derzeitigen gesellschaftlichen Rollen- und Bewusstseinswandel erfolgreich zu gestalten. Der Arbeitskreis KCW unter der Leitung von Elke Tronche wird begleitet von einem Fachbeirat bestehend aus Jutta Metzler, Silke Steinbach und Anke Heckmann.

KL·CONNECT After Work
In gemütlicher Atmosphäre Kontakte knüpfen.
KL·CONNEC T Forum
Von Infoveranstaltung bis Unternehmerfrühstück.
KL·CONNEC T Akademie
Workshops und Seminare zu Management- und IT-Themen.
Offen für alle, kostenpflichtig.

Konferenz Spannungsfeld Familie und Arbeit

Im Rahmen dieser Konferenz möchten wir das *Spannungsfeld Familie und Arbeit* auf der europäischen Ebene beleuchten. Es geht uns zum einen um eine europäische Bestandsaufnahme: Welche Diskurse über die partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit gibt es? Welche Unterschiede bestehen zwischen Ost- und Westeuropa bzw. zwischen einzelnen Ländern, und welche Gemeinsamkeiten? Welche politischen Instrumente existieren bzw. werden diskutiert? Zum anderen geht es uns um zukünftige Strategien: Wer sind auf der europäischen Ebene die Bündnispartner_innen? Mit welchen großen Debatten und gesellschaftlichen Herausforderungen lässt sich der Diskurs über eine partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit verbinden? Wie kann ein kultureller Wandel befördert werden?

Hightech-Karrieren: Ingenieurinnen im Dialog

Der Workshop bietet Ingenieurinnen eine Plattform für den Austausch von Informationen und Erfahrungen sowie für Networking. Die inhaltlichen Schwerpunkte reichen von Querschnittsthemen wie Smart Cities bis zu karriererelevanten Fragestellungen. Beim Speedmeeting können persönliche Kontakte aufgebaut und beim anschließenden Get Together intensiviert werden.

Am zweiten Veranstaltungstag bietet die Women & Work, der größte Messe-Kongress für Frauen in Deutschland, weitere spannende Vorträge zu den Themen Ethik im Business, Karriere-Tools/Erfolgsstrategien sowie Women & Leadership. Innovative Veranstaltungsformate wie der Women MINT-SLAM runden das Programm ab.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen benötigen wir jedoch von Ihnen eine Anmeldung bis 5. Mai 2014

Women-MINT-Slam auf der women&work

Vier Führungsfrauen, vier unterschiedliche Perspektiven, vier persönliche Geschichten, vier Botschaften für MINT-Nachwuchsfrauen: Das ist der Women-MINT-Slam auf der Messe Women & Work in Bonn. Der Women-MINT-Slam findet am 24. Mai von 17:00 bis 18:00 Uhr im Plenargebäude des WCCB Bonn statt. Anmeldungen werden unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse an slam@komm-mach-mint.de angenommen.

40. Tagung – FiNuT 2014: Call for papers

Die 40. FiNuT-Tagung findet vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 im Tagungshaus der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen statt. Das Programm besteht aus Beiträgen von Frauen für Frauen, und zwar aus Arbeiten, zu einzelnen Fachthemen oder kultureller Art, aber auch weiterhin zu den Bedingungen, unter denen eine Organisation von Frauen in Naturwissenschaft und Technik möglich ist.

Weitere Informationen unter:

"Edit-a-thon" mit dem Thema "Frauen in der Wissenschaft"

Die Wikipedianerinnen Eli P., Fctberlin, Die Sengerin und Silvia Stieneker veranstalten am 31. Mai von 14.00 bis 19.00 Uhr einen Editier-Marathon, bei dem möglichst viele Artikel und Bearbeitungen zum Thema "Frauen in der Wissenschaft" entstehen sollen. Alle, die live dabei sein möchten, können in der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland mitmachen. Wer online etwas beitragen möchte, ist natürlich auch ganz herzlich eingeladen, sich zu beteiligen! Übrigens: Zu diesem Edit-a-thon sind auch Frauen eingeladen, die noch keine/wenig Erfahrung mit Wikipedia haben, wie immer bei "Women edit"-Veranstaltungen stehen euch erfahrenere oder fortgeschrittene Wikipedia-Autorinnen bei Fragen zur Seite. Veranstaltungsort ist Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23/24, Berlin (U-Bahn-Haltestelle Möckernbrücke). Für Snacks und Getränke ist gesorgt, Kinder sind willkommen, eine Spielecke mit Betreuung ist geplant. (Um den Bedarf und das Alter der Kids einschätzen zu können, wäre es aber toll, wenn ihr euch vorab bei silviastienekerwikimediade melden würdet). Alle weiteren Infos findet ihr auf der Seite zum Edit-a-thon!

PepperMINT - Cross-Mentoring-Programm

PepperMINT, das Kölner Unternehmensnetzwerk zur Personalentwicklung weiblicher MINT-Nachwuchsführungskräfte, startet das dritte Cross-Mentoring-Programm am 3. Juni 2014. In der Auftaktveranstaltung werden Mentees und MentorInnen über Ziele und Vorgehensweisen informiert. Daran anschließend wird im Matching-Verfahren die präferierte Kombination von Mentee und MentorIn, d.h. das Tandem, ermittelt. Interessierte Unternehmen aus der Metropolregion Rheinland können sich noch bis Mitte Mai 2014 anmelden.

Zusätzlich zum Cross-Mentoring-Programm werden auf die Zielgruppe abgestimmte und bewährte Führungsentwicklungs-Seminare angeboten. In First und Advanced Leadership-Seminaren werden MINT-Mitarbeiterinnen des Netzwerks auf Führungs-Aufgaben vorbereitet. Das Angebot ist in drei Blöcke à zwei Tage aufgeteilt und wird von drei erfahrenen TrainerInnen geleitet.

2. Deutsche Diversity-Tag

Am 3. Juni 2014 ist der 2. Deutsche Diversity-Tag. Unter dem Motto Vielfalt unternehmen! zeigen Unternehmen und Institutionen in ganz Deutschland erneut, dass sie Diversity Management leben.

Ab sofort präsentieren wir alle Anmeldungen auf der Aktionslandkarte mit einer Kurzankündigung. Seien auch Sie dabei, nutzen Sie unsere Plattform, um bundesweit auf Ihre Diversity Aktivitäten aufmerksam zu machen. Gemeinsam überzeugen wir Deutschland, dass Vielfalt gewinnt.

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.