Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen

GFMK-Arbeitsgruppe "Frauenförderung im Bereich der Wissenschaft"

In der Arbeitsgruppe „Frauenförderung im Bereich der Wissenschaft“ der Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK) sind die jeweiligen Fachreferentinnen der Landesministerien vertreten.

Die Arbeitsgruppe bewertet Daten zur Situation von Frauen und Männern in der Wissenschaft, erörtert aktuelle gleichstellungs- und wissenschaftspolitische Themen und Debatten und entwickelt anlassbezogen Beschlussvorlagen für die GFMK. In diesem Kontext befasst sie sich seit vielen Jahren auch mit geschlechtersensiblen Aspekten der Studienfachwahl.

Die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe findet im Oktober statt, Miguel Diaz vom Projekt Boys'Day | Neue Wege für Jungs stellt in einem kurzen Einführungsvortrag die Initiative „klischee-frei“ vor und steht anschließend für eine Fragerunde zur Verfügung.

Save the Date: "Online Vielfalt stärken"

Das von der FUMA Fachstelle Gender NRW und dem Mädchenhaus Bielefeld e.V. veranstaltete Seminar, bietet Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten im Online-Bereich Vielfalt und Diversität zu stärken.

Social Media, eigene Webseiten und Online-Dienstleistungen bieten Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendhilfe zahlreiche Möglichkeiten, aktiv zu werden. Im Seminar wird ein Überblick anhand der Beispiele Gender und Diversität ermöglicht. Das Lernen im Netz und die Beratung von Jugendlichen werden anhand von Praxisbeispielen vorgestellt. Weitere Aspekte wie Sicherheit, Öffentlichkeitsarbeit, Barrierefreiheit oder leichte Sprache werden bei Interesse ebenfalls angesprochen. Gemeinsam wird anschließend erarbeitet, wie die Teilnehmenden Online-Angebote wie Bloggen und Social Media wie Facebook für den eigenen beruflichen Alltag einsetzen können.

Verleihung des women&work Erfinderinnenpreises

Von der Spülmaschine, über die erste Computersprache der Welt bis hin bis zur Grundlage für den ersten Autopiloten – all dies ist FrauenWerk! Doch kaum jemand kennt sie: die Erfinderinnen und Pionierinnen aus Vergangenheit und Gegenwart. Die Initiatoren von Europas größtem Karriereevent für Frauen möchten das ändern und den weiblichen Erfindergeist sichtbarer machen. Erstmalig wird auf dem iENA-Forum der iENA 2017, der Internationalen Erfindermesse Nürnberg, der women&work Erfinderinnenpreis verliehen. Die Preisverleihung findet statt am Donnerstag 2. November, 13:30 – 14:00 Uhr, iENA – Internationale Erfindermesse, iENA-Forum, Messezentrum Nürnberg, Halle 12, 90471 Nürnberg.

CrossMentoring OWL - neuer Jahrgang startet im Oktober 2017

Seit 2006 führt die BTM PersonalManagement GmbH das Cross Mentoring-Programm für weibliche Führungsnachwuchskräfte in Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe durch. Initiiert und zunächst gefördert durch die Landesregierung NRW konnten die Vorgängerprojekte PEPON und CM NRW das Cross Mentoring als innovative Personalentwicklung in unserer Region etablieren. Das Programm wird seit 2014 als CrossMentoring OWL weitergeführt.

An den Programmen PePon, CM NRW und CrossMentoring OWL haben bisher mehr als 85 Unternehmen aus der Region mit insgesamt 181 Tandems teilgenommen. Die Unternehmen sind Projektpartner und somit Initiatoren des Mentoring. Ein besonderer Reiz entsteht durch die Beteiligung von Unternehmen verschiedener Branchen und unterschiedlicher Größen. Bisher beteiligten sich Unternehmen und Tandems aus den Branchen Maschinen- und Gerätebau, Elektrotechnik, Energiewirtschaft, Informationstechnologie, Banken, Steuer- und Unternehmensberatung, Nahrungsmittel, Transport, Gesundheit, Werbung, Verlag, Druck, Handel u.a. Auf den Erfahrungen und Netzwerken der durchgeführten Jahrgänge baut das CrossMentoring OWL auf. Am 7. November 2017 startet der neue Jahrgang "CrossMentoring OWL 2017-2018" mit der Auftaktveranstaltung bei IHK zu Bielefeld. Im Oktober 2017 finden die ersten Workshops zur Vorbereitung der Mentees und der Mentorinnen auf das Programm statt.

Alle weiteren Infos:

7. Jahrestagung des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Bildungsstätten“ (BOP)

Es erwartet Sie ein informatives Tagungsprogramm, anregende Diskussionsrunden, praxisnahe Fachforen, eine Informationsmesse sowie vielfältige Möglichkeiten zum fachlichen Austausch rund um das diesjährige Leitthema „Erleben – Erkennen – Handeln. Selbstwirksamkeit in der Berufsorientierung“.

Vertreter aus Politik, Bildung und Wissenschaft sind zur 7. BOP-Jahrestagung eingeladen.

dib 2017: „Welt.Kultur.Technik – Frauen vernetzen und gestalten"

Unter dem Motto „Welt.Kultur.Technik – Frauen vernetzen und gestalten“ bietet die Tagung Welt.Kultur.Technik – Frauen vernetzen und gestalten allen Teilnehmerinnen, Vortragenden und Ausstellerinnen und Ausstellern die Möglichkeit für vielseitigen Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie berufliche Weiterentwicklung und Vernetzung.

Am Freitag gibt es ein „Meet in Speed“ zum Thema „fremde“ Technik – „fremde“ Kultur. Am Sonntag ein Coaching speziell für Studentinnen. Dazwischen gibt es neben Vorträgen und Workshops interessante Exkursionen und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

ECWT N-PoC meeting

On the 27th there will be ECWT activities in Oslo between 12:00 and 17:00. Thereafter we will transfer to Trondheim. The ECWT N-PoC meeting will take place 28th Nov. from 10:00 to 15:00, the jubilee celebration starts 17:00.

Now, in 2017, it is 20 years since the fore-runner of The Girl Project Ada was started with work for more females in the ICT studies at the Norwegian University of Science and Technology, NTNU.

We will celebrate the amazing results we have reached the last 20 years! With 400 already registered participants we will have a great party – and lots of high-level networking! Both female ICT students, leading representatives from ICT companies, politicians and journalists have already confirmed their attendance and and their great enthusiasm around this celebration. All National Point of Contacts of ECWT are welcome to join us on this festive occasion!

„Struktur und Dynamik – Un/Gleichzeitigkeiten im Geschlechterdiskurs“

Die Konferenz bildet den Abschluss einer von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Reihe aufeinander folgender Workshops, in denen WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Disziplinen über "Un/Gleichzeitigkeiten im Geschlechterdiskurs" intensiv zusammengearbeitet haben. Die hier erarbeiteten Thesen und Fragetellungen bilden das Thema der Konferenz. Diese wird deshalb wesentlich aus Arbeitsgruppen bestehen, in denen an jeweils einem vorher allen TeilnehmerInnen zugänglich gemachten Paper konzentriert diskutiert werden soll. Die Themen der Arbeitsgruppen sind aus den Workshops hervorgegangen.

Weitere Informationen werden Ende November 2017 veröffentlicht.

13. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2018

Die 13. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2018 findet an der Hochschule Bochum, inmitten der Kulturmetropole Ruhr, statt zum Thema: Diversität und Kulturelle Vielfalt - differenzieren, individualisieren - oder integrieren?

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.