Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

PRO-ICT - Promoting ICT to Female Students

PRO-ICT - Mehr Frauen in die Informations- und Kommunikationstechnologie! Europäische gendersensible Trainingsmaterialien zur Professionalisierung von Ausbildungs- und Beratungstätigkeiten

Laufzeit: 01.10.2003 - 30.9.2005

Förderung: Europäisches Programm Leonardo da Vinci

Projektleitung: Dr. Ursula Köhler

Kurzbeschreibung:

Das vom europäischen Leonardo da Vinci Programm geförderte EU Projekt PRO-ICT (Promoting ICT to Female Students) geht das europaweite Problem der Unterrepräsentanz von Frauen im IKT-Sektor an. Im Rahmen des Projekts PRO-ICT werden IKT-gestützte Produkte (Lern- und Arbeitsmodule) entwickelt, erprobt, evaluiert und verbreitet, die den Innovationsprozess und die Qualitätsverbesserung in der Berufsbildung und berufsorientierten Beratung unterstützen.

Die Materialien sind für die Zielgruppen Eltern, Lehrende an Schulen und Universitäten, Jugendbetreuer und -betreuerinnen, Arbeitsmarktvermittler und -vermittlerinnen sowie Personalmanager und -managerinnen. So zeigt das Projekt innovative Wege auf, wie europäische Best Practise Projekte zusammengebracht werden können.

Der Verein Frauen geben Technik neue Impulse e.V. war der Hauptdisseminationspartner, koordinierte die europaweite Öffentlichkeitsarbeit (englisch/deutsch) der elf am Projekt beteiligten Partnerinstitutionen, betrieb die Website und koordinierte die Abschlusskonferenz des Projekts am 6. und 7. Juni 2005 in Salzburg.

Zur Publikation Reflections, Perspectives and Recommendations for professional Gender-sensitive Teaching, Training and Consultancy

Kontakt: Christina Haaf

www.salzburgresearch.at/pro-ict

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.