Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Sprache im Blick - Leitfaden für einen geschlechtergerechten Sprachgebrauch

Sprache prägt das Denken – das gilt auch insbesondere für Unterricht und Schulalltag. Der Sprachgebrauch wirkt auf die Wahrnehmung sozialer Realitäten und bestimmt sie so mit. Die vielfältigen Lebenswirklichkeiten von Schülerinnen und Schülern, Männern und Frauen kommen im geschlechtergerechten Sprechen und Schreiben zum Ausdruck.

mehr...

Neuer Flyer „Gut zu wissen! Sicher in sozialen Netzwerken“

Das Bayerische Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und die Initiative D21 bieten einen kostenlosen Flyer „Gut zu wissen! Sicher in sozialen Netzwerken“ zum sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken an.

mehr...

RoboCup German Open erneut in Magdeburg - Anmeldungen ab sofort möglich

Vom 26. bis 28. April 2013 werden in Magdeburg die 12. RoboCup German Open stattfinden. Die Landeshauptstadt ist damit bereits zum vierten Mal Gastgeber für dieses internationale Robotikturnier. Im Rahmen der German Open wird zudem die 13. Deutsche RoboCup-Junior-Meisterschaft ausgetragen, für deren Qualifikation jetzt bundesweit Anmeldungen möglich sind.

mehr...

BAGSO-InternetWoche - Wir zeigen es Euch!

„Wir müssen lernend altern - und Altern lernen" - das heißt im 21. Jahrhundert auch, sich mit den Herausforderungen des Internets auseinanderzusetzen und die Chancen, die es bietet, zu nutzen!", als aktive Internet-Nutzerin setzt sich die BAGSO-Vorsitzende und ehemalige Bundesministerin Prof. Ursula Lehr für die älteren Noch-Nicht-Nutzer ein. Denn 40 Prozent der 60-69 Jährigen und dreiviertel der über 70 Jährigen haben das Internet noch nicht für sich entdeckt.

mehr...

Runder Tisch für den Einsatz digitaler Medien in Schule und Lehrerbildung – Initiative D21 startet länderübergreifendes Format

Schulische Bildung und gesellschaftliche Wirklichkeit haben in Hinblick auf die Nutzung digitaler Medien häufig (noch) nicht viel gemein. Der sichere Umgang mit digitalen Medien ist aber unerlässlich für die berufliche und gesellschaftliche Teilhabe. Die Grundlagen dafür werden in der Schule geschaffen. Hier setzt die Initiative D21 an und startet ein neues Format für ihre Mitglieder, das Bildungsfachleute aus Ministerien, Organisationen, der Wissenschaft, Lehrerfortbildung und Unternehmen auf Länderebene an einen Tisch bringt.

mehr...

Gesucht: OWL Ingenieurin des Jahres 2012

Ab Mitte September bis 20. November 2012 läuft die Bewerbungsrunde zur OWL Ingenieurin des Jahres. Der Arbeitskreis Frauen im Ingenieurberuf im VDI OWL ruft zum dritten Mal Unternehmen, Hochschulen und Institutionen auf, engagierte Ingenieurinnen vorzuschlagen. Im vergangenen Jahr war die Maschinenbauingenieurin Eva Härmens aus Lippstadt die Gewinnerin des Preises.

mehr...

Mädchen beim Lesen vorn, Jungen beim Rechnen – Rollen festigen sich

Besorgniserregend nennt der Verband Bildung und Erziehung (VBE) die geschlechtsbezogenen Unterschiede: Jungen rechnen besser, Mädchen können dagegen besser lesen und schreiben. Diese Befunde werden vom Vergleich von Leistungen der Viertklässler in Deutschland bestätigt, den das Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) im Auftrag der Kultusministerkonferenz vorgenommen hat.

mehr...

Faire Chancen für Mädchen - Kompetenzzentrum begrüßt Internationalen Mädchentag

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., welches unter anderem das erfolgreiche Berufsorientierungsprojekt Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag koordiniert, begrüßt die Einrichtung des Internationalen Mädchentags am 11. Oktober.

mehr...

7. Initiative des Internet & Gesellschaft Co:llaboratory: “Lernen in der digitalen Gesellschaft - offen, vernetzt, integrativ”

Die 7. Initiative des “Internet & Gesellschaft Co:llaboratory” wird sich mit dem Thema “Lernen in der digitalen Gesellschaft” beschäftigen. Was bedeutet Lernen mit digitalen Medien, welche Chancen eröffnet das Internet und welchen Herausforderungen begegnen wir? Die Expertinnen und Experten der Initiative, darunter Birgit Kampmann, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V, werden von Oktober 2012 bis Januar 2013 diesen Fragen nachgehen.

mehr...

"Make a difference!" - Den eigenen Karriereweg gehen

Auf der Zeit-Konferenz "Familie&Wirtschaft" plädiert Professor Marion Schick, Personalvorstand der Deutschen Telekom AG und Kuratoriumsmitglied des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., für Eigeninitiative und Selbstständigkeit bei Suche nach dem persönlichen Karriereweg.

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.