Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Hatun-Sürücü-Preis ausgelobt – Bewerbungsschluss 31. Dezember 2012

Sie hat sich aus einer Zwangsehe befreit, als Alleinerziehende die Verantwortung für ihren Sohn übernommen, nach dem Schulabschluss selbstbewusst einen "Männerberuf" ergriffen und sie ist im Jahr 2005 auf offener Straße erschossen worden. Hatun Sürücü wurde nur 23 Jahre alt.

mehr...

Forschungsprojekt: Wie Väter in Europa arbeiten

Die Geburt eines Kindes verändert vieles. Frauen unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit, arbeiten nach dem Wiedersteinstieg weniger oder geben ihren Job für viele Jahre, manche sogar für immer, auf. Wie aber verhalten sich Männer, nachdem sie Väter geworden sind? Verringern sie ihre Arbeitszeit oder arbeiten sie mehr, um Einkommensverluste der Partnerin auszugleichen? Für Europa fehlen bislang vergleichende Studien, die zeigen, wie sich Männer entscheiden und vor allem warum. Hier setzt ein neues Forschungsprojekt des Wissenschaftszentrums Berlin an, das diese Fragen im Ländervergleich untersuchen wird.

mehr...

Beruf + Studium = berufsbegleitendes Verbundstudium!

Zum Sommersemester 2013 startet die Fachhochschule Bielefeld erstmalig mit einem wissenschaftlichen Weiterbildungsangebot auf Masterniveau.

mehr...

Wanderausstellung »Typ 2020 – Was morgen zählt…«

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit präsentiert am 13.12.2012 im Rahmen der Messe »Berufsbildung« in Nürnberg die neue Wanderausstellung »Typ 2020 – Was morgen zählt…«. Auf insgesamt zehn Infobannern erhalten die Besucherinnen und Besucher interessante Einblicke in erzieherische, soziale und Dienstleistungsberufe. Das Besondere daran: Neun junge Männer berichten von ihrer Arbeit in diesen für Männer ungewöhnlichen Berufen.

mehr...

Quote EU-weit auf den Weg gebracht

Der deutsche ingenieurinnenbund e.V. begrüßt die Annahme des Richtlinienvorschlages für eine Frauenquote in Aufsichtsräten in börsennotierten Unternehmen. Bis 2020 müssen 40% der zu besetzenden Aufsichtsratsposten mit Frauen besetzt sein.

mehr...

Bundesfamilienministerium vergibt Deutschen Engagementpreis 2012

Die deutschlandweit größte Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement wurde am Mittwoch im Deutschen Theater in Berlin zum vierten Mal vergeben. Der Deutsche Engagementpreis, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit dem Generali Zukunftsfonds fördert, hat das Ziel, bürgerschaftliches Engagement stärker ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken.

mehr...

Betrifft Mädchen – aktuelles Heft 4/2012: „Damenwahl?!“

Die aktuelle Ausgabe der „Betrifft Mädchen“ beschäftigt sich mit dem Thema „Berufsorientierung junger Frauen“. Herausgegeben wird die einzige, bundesweite pädagogische Fachzeitschrift zum Thema »Mädchen« von der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in NRW e.V.

mehr...

Prof. Dr. Martina Schraudner zum Abschlussbericht "Unternehmenskulturen verändern – Karrierebrüche vermeiden"

In Deutschland sind Frauen in Führungspositionen immer noch die Ausnahme. Für die deutsche Wirtschaft bedeutet das brach liegendes Potenzial. Gemeinsam mit neun Unternehmen analysierte die Fraunhofer-Gesellschaft organisationsspezifische Gründe für den geringen Frauenanteil in deutschen Führungsetagen. "Was sind die Gründe für den geringen Frauenanteil in Führungspositionen in Deutschland?" Prof. Dr. Martina Schraudner, wissenschaftliche Leiterin des Projekts und Vorstandsmitglied des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit erläutert die Ergebnisse des Berichts.

mehr...

Beitritte zum Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." im November 2012

Im November dieses Jahres konnte „Komm, mach MINT.“ eine Reihe weiterer Paktbeitritte verzeichnen: Mit dem Saarland ist nunmehr bereits das neunte Bundesland im Pakt aktiv und mit der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und der Fachhochschule Lübeck haben sich zwei weitere Hochschulen dazu entschlossen, bei „Komm, mach MINT.“ mitzuwirken. Das Neustädter AeroSpace Center, das Fab Lab Region Nürnberg und BeOne Hamburg bringen interessante Konzepte mit und werden zukünftig ebenfalls im Pakt vertreten sein.

mehr...

Call for Papers - Arbeitskonferenz: „Mehr Männer für das Studium der Sozialen Arbeit!“

Bislang haben die Bemühungen um männliche Nachwuchsförderung in sozialen Berufen noch einen stark singulären Charakter. Projektergebnisse an einzelnen Hochschulstandorten werden noch kaum öffentlich kommuniziert, ein gemeinsamer Diskurs und eine Vernetzung der Akteure und Akteurinnen sind kaum entwickelt. Vor diesem Hintergrund richten das Gender- und Frauenforschungszentrum der Hessischen Hochschulen (gFFZ) in Kooperation mit dem Projekt Neue Wege für Jungs | Boys'Day und der Fachgruppe Gender der Deutschen Gesellschaft für Sozialarbeit (DGSA) am 13. Juni 2013 in Frankfurt/Main eine Arbeitskonferenz aus. Hierzu werden Impulsbeiträge zu folgendem Themenspektrum gesucht:

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.