Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Roberta Teacher-Training - Schulungstermine 2013

Die Roberta-Initiative möchte das Interesse insbesondere von Mädchen für Informatik, Technik und Naturwissenschaften nachhaltig wecken. Roboterkurse bilden die Grundlage der Roberta-Initiative. Das Roberta Teacher-Training umfasst Einführungen in die Handhabung der Roboterbaukastensysteme und vermittelt den sicheren Umgang mit der Hardware und Software der Roboter.

mehr...

Girls’Day und Boys’Day verbessern Berufsaussichten: 5.000 Unternehmen und 20.000 Jugendliche befragt

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit hat mehr als 5.000 Unternehmen und fast 20.000 Jugendliche im Anschluss an die Aktionstage Girls’Day und Boys’Day 2012 befragt. Neben der ungebrochen großen Beliebtheit bei den Jugendlichen (über 90 Prozent finden den Girls’Day bzw. Boys’Day gut bzw. sehr gut), sind auch die Unternehmen von den Aktionstagen überzeugt.

mehr...

Professorinnen-Programm: Zweite Runde gestartet

Die zweite Runde des Professorinnenprogramms ist gestartet. Für weitere fünf Jahre können sich Hochschulen wieder um Förderung von Professorinnenstellen bewerben. Bedingung ist, dass sie ein überzeugendes Gleichstellungskonzept vorlegen oder ein bereits erfolgreiches Gleichstellungskonzept überzeugend umgesetzt haben. Das wird von einem externen Expertengremium geprüft.

mehr...

Frauen in die Games-Branche! Goodgame Studios tritt „Komm, mach MINT.“ bei

Um mehr Frauen für die Games-Branche zu begeistern, schließt sich der Hamburger Entwickler dem nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen an. Frauen sind in den sogenannten MINT-Berufen leider immer noch unterrepräsentiert. Vor allem in Deutschland gibt es verhältnismäßig wenige Absolventinnen in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Um dem entgegenzuwirken, rief das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 2008 den nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ ins Leben. Über 125 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien engagieren sich bereits. Goodgame Studios schließt sich nun als erster unabhängiger Entwickler aus der deutschen Gamingbranche an.

mehr...

Hochschule Hamm-Lippstadt tritt nationalem Pakt für Frauen in MINT-Berufen bei

Die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) ist neues Mitglied im Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“. Der auf Initiative von Bundesbildungsministerin Annette Schavan 2008 gegründete Pakt hat das Ziel, mehr junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften sowie Technik (MINT) zu begeistern sowie Hochschulabsolventinnen für Karrieren in der Wirtschaft zu gewinnen. Bereits seit Anbeginn fördert die Hochschule Hamm-Lippstadt mit verschiedenen Aktivitäten die Studien- und Berufsorientierung junger Frauen in den MINT-Fächern und verzeichnet dabei einen kontinuierlich wachsenden Frauenanteil unter den Studierenden. Auch der Anteil an Professorinnen an der HSHL liegt über dem Bundesdurchschnitt in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen.

mehr...

Bundesweite Ausschreibung: Helene-Lange-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen der MINT-Fächer

Bereits zum vierten Mal verleiht die EWE Stiftung in Kooperation mit der Universität Oldenburg den Helene-Lange-Preis für herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen der Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik und Technik (MINT-Fächer). Ab sofort können sich interessierte Frauen um die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2013. Die Preisverleihung findet am 23. Mai 2013 in Oldenburg statt.

mehr...

Berufsperspektiven in den Naturwissenschaften – neue Broschüre erschienen

Biologie, Chemie und Physik sind die Klassiker in den Naturwissenschaften – der Frauenanteil in diesen Bereichen ist, abgesehen von der Physik, relativ hoch. Doch was ist mit den vielen Querschnittsdisziplinen, die sich etabliert haben und neue zukunftsweisende Arbeitsgebiete in der Bio- und Nanotechnologie, der Bionik, den Materialwissenschaften, der Umweltphysik oder den Geowissenschaften eröffnen? „ Mit unserer neuen Broschüre wollen wir naturwissenschaftlich interessierten Frauen Karrierewege in diesen interdisziplinären Disziplinen aufzeigen, damit sie diese in ihre Berufs- und Studienwahl einbeziehen. Vielfältig interessierten Frauen bietet sich in diesen Fachrichtungen die Möglichkeit, verschiedene Interessen miteinander zu verknüpfen und beispielsweise Biologie und Technik oder Chemie und Ingenieurwesen zu kombinieren“ so Dr. Ulrike Struwe, Leiterin der Geschäftsstelle von „Komm, mach MINT.“.

mehr...

Für eine Trendwende: Kontinuierliche Steigerung des weiblichen MINT-Nachwuchses nutzen und gezielte Maßnahmen jetzt umsetzen

Neu auch auf Bundesländerebene: Aktuelle Daten zu Studienanfängerinnen und Studienanfängern und Absolventinnen und Absolventen in MINT-Studienbereichen auf www.komm-mach-mint.de.
Die kontinuierliche Steigerung des weiblichen MINT-Nachwuchses setzt sich auch in 2011 fort. Nach aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes und Berechnungen der Geschäftsstelle Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ entschließen sich im Studienjahr 2011 33.178 Studienanfängerinnen für ein Studium der Ingenieurwissenschaften.

mehr...

HAWK Hildesheim, Holzminden, Göttingen tritt „Komm, mach MINT.“ bei

Mit dem Niedersachsen-Technikum und dem Beitritt zum Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ unterstreicht die HAWK Hildesheim, Holzminden, Göttingen ihr Engagement für mehr Frauen in MINT-Berufen.

mehr...

Women edit – Wikipedia and the Web – Ein offenes Netzwerktreffen

„Wissen ist Macht. Macht mit!“ lautet einer der Sprüche, mit denen Wikipedia für gesellschaftliche Teilhabe wirbt. Die Wissensmacht ist jedoch noch nicht gerecht verteilt: Nur 9 Prozent der Autorenschaft in der Wikipedia sind Frauen. Damit finden wertvolle Sichtweisen nicht ihren Weg in die Online-Enzyklopädie. Das nächste Treffen findet statt am Mittwoch, 9. Januar um 18.00 Uhr.

mehr...
© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.